v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Das Bid zeigt ein Porträt von Friedrich von Bodelschwingh.

Zitate: Friedrich von Bodelschwingh (1831 - 1910)

 

Es geht kein Mensch über diese Erde, den Gott nicht liebt.

  

Niemand empfängt einen Segen Gottes nur für sich.

  

Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken.

  

Nie soll das Geld Königin sein, sondern die Barmherzigkeit.

  

Ein Tröpflein Liebe ist mehr wert, als ein ganzer Sack voll Gold.

 

 Das Wort unheilbar steht nicht im Wörterbuch eines Christen.

  

Die erste Frage soll nicht sein: Was kann ich von meinem Nächsten erwarten? Sondern: Was kann der Nächste von mir erwarten?

  

 

 

 

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel