v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Eine Brille, die mithandelt

An einer elektronischen Brille, die bei alltäglichen Handlungen wie beim Kochen an einzelne Arbeitsschritte erinnert, arbeitet das Projekt „Adamaas“, ebenfalls vom BMBF gefördert. Für das Projekt arbeiten CITEC-Forschungsgruppen mit dem Eye-Tracking-Hersteller SensoMotoric Instruments (SMI) zusammen. In einem Display an der Brille sollen die Nutzerinnen und Nutzer direkte Unterstützung bekommen, wenn sie einen Kuchen backen, ein Fahrrad reparieren oder Yoga-Übungen machen. Das System erfasst noch während der Handlung, womit der Nutzer oder die Nutzerin Probleme hat und zeigt an, wie die Handlung fortgesetzt werden kann. Dafür erscheinen Texte, Bilder und ein virtueller Assistent im Display.

Zielgruppe der neuen Brille sind Seniorinnen und Senioren mit leichter Demenz und Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen. Das System soll sie auch in die Lage versetzen, am regulären Arbeitsmarkt teilzuhaben. Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehören mit den Stiftungsbereichen Altenhilfe und proWerk zu den Partnern des Projekts. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Bereiche planen mit, wie sich Konzepte zur Handlungsassistenz auf die Brille übertragen lassen, mit. Zudem wird mit freiwilligen Probandinnen und Probanden getestet, wie alltagstauglich die Brille ist.

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel