v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

113. Freistätter Jahresfest

Viele Besucher beim "Tag des Moores"

Mit vielen Besuchern feierte Bethel im Norden bereits zum 113. Mal das Freistätter Jahresfest am Himmelfahrtstag. Offiziell eröffnet wurde der „Tag des Moores“ um 10 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst mit Pastor Christian Sundermann, Geschäftsführer Bethel im Norden. Der Gottesdienst unter strahlend blauem Himmel lockte viele Zuschauer an, musikalisch begleitet wurde er von der Posaunenmission Bethel und der Kantorei Sulingen. Nach dem Gottesdienst sprach Cord Bockhop, Landrat des Landkreises Diepholz einige Begrüßungsworte und lobte das Freistätter Jahresfest als etwas Besonderes für die ganze Region.

 

Pastor Christian Sundermann hielt seine Predigt unter freiem Himmel.
Pastor Christian Sundermann hielt seine Predigt unter freiem Himmel.
Bereits ab 6 Uhr luden die Stände auf dem Flohmarkt zum Stöbern ein.
Bereits ab 6 Uhr luden die Stände auf dem Flohmarkt zum Stöbern ein.
Landrat Cord Bockhop begrüßte die vielen Besucher auf dem Jahresfest.
Landrat Cord Bockhop begrüßte die vielen Besucher auf dem Jahresfest.
Beim "Menschenkicker" hatten alle ihren Spaß – ganz gleich, ob Groß oder Klein.
Beim "Menschenkicker" hatten alle ihren Spaß – ganz gleich, ob Groß oder Klein.

„Frühaufsteher“ waren schon ab 6 Uhr auf dem Festgelände. Denn gerade der Flohmarkt zog viele Besucher an. Rund um das Verwaltungsgebäude, die Moorkanzlei, bis hin zum Sinnesgarten konnten die Besucher sich an den Ständen über die Einrichtungen von Bethel im Norden informieren. Die Bereiche Altenhilfe, Jugendhilfe und Eingliederungshilfe stellten ihre Arbeit und Angebote vor. Eine Verschnaufpause konnten sich die Besucher des Jahresfestes im Sinnesgarten im Cafe 67 der Wohnungslosenhilfe bei selbstgebackenem Kuchen gönnen. Für Spaß und Unterhaltung sorgten Aktionen wie ein „Menschenkicker“, ein Karussell, ein Luftballonwettbewerb der Jugendhilfe oder eine mobile Kletterwand. Ein Publikumsmagnet war die Feldbahn mit der die Besucher die Moorlandschaft erkunden konnten.

Musikalisch war beim Freistätter Jahresfest für jeden Geschmack etwas dabei – Ob Westernmusik von den Gruppen „Steve Haggerty & The Wanted“ und „Arrested Amtsbrüder“ oder ein Kinderkonzert von „Heiner und die Ohrwürmer“. Die „Bewegten Männer“ sorgten überall auf dem Festgelände für gute Laune und nahmen musikalische Wünsche entgegen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war gesorgt. Deftige Gerichte wie Wildspezialitäten, Steaks oder Bratwurst standen ebenso auf dem Speiseplan wie süße Varianten von Kuchen über Waffeln bis hin zu Eis.

 

Mit der Feldbahn konnten die Besucher ganz entspannt die Moorlandschaft erkunden.
Mit der Feldbahn konnten die Besucher ganz entspannt die Moorlandschaft erkunden.
Die "Bewegten Männer" liefen auf dem Gelände umher und sorgten für gute Laune.
Die "Bewegten Männer" liefen auf dem Gelände umher und sorgten für gute Laune.

Fotograf: Reinhard Elbracht

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel