v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

12.05.2014

Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld
Aktionstag der Diakonie in Bielefeld

Aktionstag der Diakonie 2014

Diakonie auf einer Linie

Zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Bielefeld hatten diakonische Einrichtungen in Bielefeld am Samstag (10. Mai) zu einem großen Diakoniefest eingeladen – und die Stadtbahnlinie 1 zwischen Bielefeld-Senne und -Schildesche war der „rote Faden“ für die Veranstaltung.

Wie an einer Perlenschnur reihten sich auf der Strecke die Diakonie-Standorte mit den jeweiligen Aktionspunkten aneinander. Neben den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und dem Ev. Johanneswerk waren unter anderem die Ev. Stiftung Ummeln, der Diakonie-Verband Brackwede und die Johanniter mit dabei. Bethel als größter Träger in der „Hauptstadt der Diakonie“ hatte in der Ortschaft Bethel unter anderem zu Aktivitäten im Laden Mobile und in der Keramikwerkstatt eingeladen. Von der Historischen Sammlung aus starteten verschiedene Rundgänge durch Bethel.

Am lebhaftesten ging es aber auf dem Jahnplatz in der Innenstadt zu, wo Bethel mit zahlreichen Aktivitäten und Informationsständen für Aufmerksamkeit sorgte. Neben dem Berufsbildungswerk Bethel war auch das Ev. Krankenhaus Bielefeld mit einem Gesundheitscheck, einem Schlaganfall-Risikocheck, einer Teddyklinik und der Aktion „Saubere Hände“ vertreten. Die Theaterwerkstatt Bethel präsentierte im Umfeld des Jahnplatzes ihre Performance „Über die Dörfer. Der Bewegungs- und Sporttherapeutische Dienst Bethel beeindruckte die Passanten mit fetzigen Hip-Hop-Einlagen.

Fotos: Paul Schulz

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel