v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Fünf Jahre Haus-Von-Der-Tann-Straße

Djambo Afrika: Fünf Jahre Haus Von-der-Tann-Straße

Bethel-Wohnheim und Gemeinde feiern zusammen

Jubiläum für eine gute Nachbarschaft: Seit fünf Jahren gibt es das Haus Von-der-Tann-Straße in Dortmund. Das bedeutet gleichzeitig: Fünf Jahre leben in der Gemeinde. Deshalb wurde am Wochenende mit einem bunten Afrika-Tag im Melanchthon-Kirchzentrum gefeiert.

Eröffnet wurde das Fest mit einem Gottesdienst in der Melanchthon-Kirche, während dem vier Taufen stattfanden. Im Anschluss brachte ein Gospelchor, eine integrative Trommeln-Gruppe, leckeres Couscous und die von den Bewohnern selbst gestaltete Dekoration Afrika-Ambiente in das Gotteshaus. Am Nachmittag nahm ein Bethel-Mitarbeitender in einem Diavortrag Gemeindemitglieder und Bewohner mit auf eine Reise durch den "schwarzen Kontinent".

Das Haus Von-der-Tann-Straße ist ein stationäres Wohnheim für 24 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung sowie komplexer Mehrfachbehinderung, das zu Bethel vorOrt gehört. Hier wurde die Anbindung an Gemeinde und Nachbarschaft von Beginn an großgeschrieben. Davon zeugen heute unter anderem ein Sportprojekt mit der Kita Am Ostpark, Musikaktionen gemeinsam mit den benachbarten Schulen oder die Teilnahme von behinderten Menschen bei den Treffen der Seniorentanzgruppe. Aus der Kirchengemeinde finden mittlerweile viele ehrenamtliche Helfer der Gemeinde regelmäßig den Weg in das Haus.

Fotograf: Robert Burg

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel