v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

„…da ist Leben!“

Neuer Infofilm aus dem Dankort Bethel

Rund 18 Minuten Spieldauer, fünf Schwerpunktthemen, mehr als 20 Mitwirkende und etwa drei Monate Produktionszeit: das sind die Eckdaten des neuen Infofilms für junge Leute, den der Dankort Bethel jetzt produziert hat. Zusammen mit der Filmfirma realTV Group hat ein kleines Team aus den beiden Dankortabteilungen PR Info und Presse + Kommunikation seit dem Frühjahr an dem Dokumentarfilm gearbeitet. Ende November wurde mit einigen der Mitwirkenden aus Dortmund, Berlin, Hannover und Bielefeld im Dankort die Vorpremiere gefeiert. Der Filmtitel „…da ist Leben!“ ist einer Filmsequenz aus der Jugendpsychiatrie im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Berlin entlehnt. Dort hatte ein junger Patient auf ein Blatt Papier geschrieben: Wo Liebe ist, da ist Leben! Der Filmtitel steht für vieles, was in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel zum Wohle von kranken, behinderten oder benachteiligten Menschen geschieht, in möglichst guter Atmosphäre und mit viel Zugewandheit.

Der neue Film zeigt die Geschichte einer jungen Frau aus der Jugendhilfe in Bielefeld, thematisiert die Ausbildung in sozialen Berufen anhand der Altenhilfe in Hannover, gibt einen Einblick in das Epilepsie-Zentrum Bethel in Bielefeld, begleitet eine Teilnehmerin des Betheljahrs in einer Einrichtung für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen in Dortmund und beschreibt die Krankheit einer jungen Psychiatriepatientin in Berlin. „Geschichten und Schicksale, die wir bewusst ausgewählt haben, um jugendlichen Zuschauern mit unserer Arbeit in Bethel möglichst nahe zu kommen“, sagt die Leiterin der Abteilung PR Info aus dem Dankort, Diakonin Regine Buschmann. Neben den Filmszenen, in denen die Hauptpersonen über sich und ihre Krankheit, beziehungsweise Therapie sprechen, stehen gezeichnete Trickfilme, die weitere Zusammenhänge für die Zuschauer erklären. So werden auch viele allgemeine Informationen über Bethel transportiert.

Regine Buschmann freut sich über den neuen Film, der Besuchern im Dankort gezeigt wird und der auch im Betheler Medienverleih ist. „Den Vorgängerfilm haben wir über zwölf Jahre eingesetzt und es wurde dringend Zeit, dass wir wieder einen neuen zeitgemäßen Film zur Verfügung haben“, so Regine Buschmann.

Der Bethel-Film „…da ist Leben!“ kann als DVD ausgeliehen werden im Medienverleih

 
© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel