v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Kunst-Workshop unter freiem Himmel

Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda

Zu einem Kunst-Workshop waren 15 Künstler aus der Kunsttherapie des Ev. Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin nach Bielefeld-Bethel gekommen. Im Hotel Lindenhof trafen sie 15 Menschen aus dem Künstlerhaus Lydda. „Unter freiem Himmel unterwegs“ lautet die Überschrift, unter der eine Woche lang Kunst entstand.

Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda

Das „Hinspiel“ fand vor genau einem Jahr statt: Damals war eine Lydda-Delegation nach Berlin gereist, um im dortigen Behandlungszentrum Kurse in Malerei und Skulptur zu besuchen. Organisiert wurden die Künstlertreffen von der Berliner Kunsttherapeutin Rosemarie Camatta und von Jürgen Heinrich, Leiter des Künstlerhauses Lydda in Bethel. Ziel sei es, so Jürgen Heinrich, „zu sich selbst zu finden und neue Wege zu entdecken“. Damit die Veranstaltung ihrem Titel entsprechend auch tatsächlich im Freien stattfinden kann, wurden auf dem Gelände des Betheler Ausbildungshotels Pavillons aufgebaut.

Im kommenden Jahr werden die Ergebnisse des Workshops in einer großen Wanderausstellung zu sehen sein, die am 13. März im Europa-Parlament in Straßburg eröffnet wird.

Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda
Von Berlin nach Bielefeld: KEH trifft Lydda

 

Fotograf: Reinhard Elbracht

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel