v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Gästebuch

Freitag, 12-01-18 13:13

Heide Rose aus Schwalbach am Taunus

Sehr geehrte Damen und Herren,
infolge eines Unfalls in 1974 und Meningo-Enzephalitis in 1976 bin ich schwerbehindert, seit diesem Jahr nehme ich wg. psychischer Probleme und ADS betreutes Einzelwohnen in Anspruch. So wie ich mich selbst erlebe, könnte ich in ein paar Jahren intensivere Hilfe brauchen, habe aber Sorge, dass, wenn ich in ein Heim umziehen muss, keine lebendige Gemeinde in der Nähe habe. Die ist aber für meinen Glauben existenziell. Deshalb könnte ich mir vorstellen, zu Ihnen zu kommen.
Bei Ihnen hätte ich medizinische Betreuung, Kontakt zu anderen Christen, und im Künstlerhaus Lydda könnte ich künstlerisch in meinem Element sein. Ich zeichne und male gern, arbeite auch mit Speckstein und habe mich selbst in die Kalligraphie eingearbeitet. Gitarre spiel ich auch. Glauben Sie, bei Ihnen wäre Platz für mich?

Mit freundlichen Grüßen

Heide Rose

Kommentar:

Liebe Frau Rose,

schön, dass Sie sich für unsere Angebote interessieren. Weiteres ließe sich am besten telefonisch besprechen. Unsere Ansprechpartner erreichen Sie hier:

Aufnahmeanfragen Bethel.regional
(Montag bis Freitag 9°° - 12°° Uhr; Montag bis Donnerstag auch 14°° - 16°° Uhr) - Tel.: 0521 144-3232

Alles Gute!

Sonntag, 24-12-17 13:47

Emil Dietterle aus 71543 Wüstenrot

Danke für den wunderschönen Fernsehgottesdient in der Zionskirche in Bethel!
Seit über 25 Jahre sammele ich mit Unterstützung Briefmarken für Bethel. Über die Urkunde Ihres Hauses habe ich mich sehr gefreut! Beim Sammeln werde ich nun nur noch von meinem erwachsenen Sohn und von Großeltern einer meiner ehemaligen Schüler unterstützt.
Meinen Schülern habe ich dies Sache immer sehr ans Herz gelegt. Als ev. Religionslehrer habe ich gerne Themen behandelst, wo es um die Ärmsten geht behandelt. Natürlich auch Bethel!
mfg
und dem Segen GOTTES
Emil Dietterle

Kommentar:

Vielen Dank für Ihre ausdauernde Unterstützung!

Mittwoch, 20-12-17 09:03

Tanja Neumann aus Gelsenkirchen

Mein Sohn und ich waren gestern zusammen mit der Konfi-Gruppe in Bethel gewesen. Ich bin mit vielen Eindrücken und Gedanken nach Hause gefahren. Es hat mir sehr gut gefallen und auch mein Sohn, der aufgrund eines Gendefektes besonders ist, hat meistens aufmerksam zugehört. Vielen Dank an Herrn Axel Schulz für diese Art der Präsentation, die so wunderbar auf junge Menschen zugeschnitten ist.

Samstag, 11-11-17 20:02

Wolfgang Nehles aus Duisburg

Es ist für mich sehr wichtig, dass ich für Bethel Briefmarken sammel. Damit kann ich auch einen kleinen
Beitrag für die Menschen in Bethel beitragen.
Wolfgang Nehles Duisburg

Kommentar:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sonntag, 18-06-17 23:08

Loi Duc Doc Loi aus Berlin

Guten Abend,
warum wird das Sommercamp 2017 in Freistatt fast nur dem "elitären" Kreis des Orgateams und deren Seilschaften zugänglich gemacht?? Das sogenannte Orgateam macht nur nebulöse Andeutungen und ist im Grunde nicht wirklich erreichbar und damit denkbar ungeeignet dieses Sommercamp zu managen. Zudem sind alle Infos auf www.wohnunglosentreffen.de alte Links von 2016, die einfach nur umbenannt wurden. Dieses Orgateam trägt nicht dazu bei, Bethel in gutes Licht zu rücken, ganz im Gegenteil!!!!!!!!

Kommentar:

Hallo Loi Duc,
von Bethel-Seite aus begleitet Frank Kruse diese Veranstaltung. Wir haben ihn gerade über Ihren Beitrag informiert. Am besten wenden Sie sich direkt an ihn (frank.kruse@bethel.de).

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel