v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Sabine Ellerbrock

Rollstuhl-Tennisspielerin

"Ich erinnere mich gerne an meine Besuche bei den Rolli-Kids in Bethel zurück. In dieser Gruppe durfte ich mit Kindern verschiedenster Behinderung Sport treiben und ihre Freude an der Bewegung miterleben. Leider sind Sportangebote für Kinder mit einer Behinderung -  im Vergleich zu solchen für Kinder ohne Handicap - noch viel zu wenig vorhanden und auch das Angebot von integrativen Gruppen ist noch recht gering.

Insgesamt stoße ich im Alltag immer wieder auf das Problem, dass Inklusion zu oft nur eine Worthülse bleibt. Bethel ist ein Beispiel dafür, dass es auch anders geht: Hier haben Menschen mit Behinderung einen festen Platz, die Möglichkeit zu arbeiten und ein Leben mit der erforderlichen Unterstützung zu führen. Ich würde mir wünschen, dass das Thema Inklusion in Deutschland „ehrlicher“ gelebt würde und Behinderung nicht so häufig als Hindernis, sondern mehr als Chance gesehen wird, miteinander zu lernen und an Aufgaben zu wachsen.

Im Sport sagen wir gerne: „We aren’t disabled, it is just another kind of ability we have.” In diesem Sinne wünsche ich Bethel weiterhin alles Gute! Ich denke, dass man auf die bisherige Arbeit sehr stolz sein kann!"

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel