v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Dr. Frank Dohle

ehemaliger Oberarzt der Pädiatrie im EvKB

"Wie in der Erzählung aus dem 1. Buch Mose, Kapitel 28, machen wir uns alle wie Jakob jeden Tag aufs Neue, Monat für Monat, Jahr für Jahr gemeinsam auf den Weg.

Wir sind hier als Evangelisches Krankenhaus auf steinigem Fundament begründet. Somit stehen unsere Himmelsleitern auf festem Grund – nicht nur geologisch, sondern auch durch die Geschichte Bethels getragenen.

Eine Leiter kann ich stützen und Halt geben, vor dem Umkippen bewahren; aber ich kann auch durch eine Leiter gestützt werden und neue Blickwinkel erfahren. 

Eine Himmelsleiter aber hier ist noch mehr. Sie eröffnet den  Blick nach oben zu unserem Herrn, unserem Gott.  Durch die Himmelsleiter bekommen wir den Blick von der  Erde zum Himmel, vom Unfrieden zum Frieden, vom Trubel der Zeit zur Ruhe, von der Enge zum Horizont. 

Dadurch, dass  Jesus Christus, unser Herr, diese Himmelsleiter hinaufgegangen ist, brauchen wir nicht ängstlich zu sein und können auf den festen Stand und die Trittsicherheit vertrauen und dürfen seinem, manchmal auch schwierigen Tritt, im festen Vertrauen folgen.  Er ist uns vorausgegangen, er ist bei uns, er nimmt uns die Angst bei festem Blick zu ihm nach oben.

Ich erlebe diese traumhafte Vorstellung der Himmelsleiter von Jakob an dem alttestamentarisch genannten Ort Bethel hier im Irdischen in der Kinderklinik Bethel im Alltag bei besonders herzlichen, vertraulichen Gesprächen im Team, ich erlebe diese Momente der Himmelsleiter in schweren nächtlichen Stunden in der Begleitung der Eltern nach einem Tod eines geliebten Kindes, mit dem in dieser Stunde einzig verbleibenden Blick zum Herrn nach oben.

Ich selber bin in diesen Momenten der Erfahrung – Himmelsleiter-  teils Stützender, teils Gestützter, teils ängstlich, teils mutig Vorangehender.

So kann ich durch mein Arbeiten hier am christlich begründeten Ort Bethel und  durch mein Engagement zu den Menschen den Weg meiner eigenen Himmelsleiter erfahren und durch ein kraftvolles Fundament auf der Lebensleiter geleitet werden zu neuen himmlischen Visionen."

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel