v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Eine Frau und ein Mann sitzen im Garten

Hospizarbeit

Die meisten Menschen wünschen sich am Lebensende nicht allein zu sein. Darum engagieren sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel mit stationärer und ambulanter Hospizarbeit für eine humane Sterbebegleitung. Wichtig ist dabei auch die palliativmedizinische Begleitung, die es ermöglicht, Schmerzen so zu behandeln, dass sie nicht mehr spürbar sind oder zumindest erträglich werden.

Ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Seelsorgern, Sozialarbeitern und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreut die Menschen bis zu ihrem Tod. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pflegen, lindern Schmerzen und gehen auf individuelle Wünsche ein. Sie sorgen für eine kontinuierliche Begleitung und beziehen auch die Angehörigen mit ein.

© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel