v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Antenne Bethel

Einrichtungsfunk für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Antenne Bethel in Kürze:

  • Terrestrische Verbreitung (über Antenne)
  • UKW-Frequenz 94,3 MHz
  • Inhaber der Sendelizenz sind die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
  • Träger von Antenne Bethel im Rahmen einer Kooperation sind:
    v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel + Krankenhausfunk Bielefeld e.V.
  • Mo - Fr 18-19 Uhr / Sa + So jew. bis zu 3 Std. Sendungen
  • Werktags: aktuelles Magazin / Wochenende: Unterhaltung, Gottesdienstübertragung
  • Verbreitungsgebiet: Ortschaft Bethel / Gadderbaum in Bielefeld (ca. 3,5 qkm)
  • Theoretische Hörerreichweite: ca 10.000
  • Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich
  • Neben den aktuellen Sendungen wird ein Musikprogramm ausgestrahlt (mit Frequenzangabe, Ankündigung der nächsten aktuellen Sendungen)

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel haben von der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen eine eigene UKW-Hörfunkfrequenz zugeordnet bekommen; die entsprechende Zulassung (Sendelizenz) wurde für zunächst vier Jahre erteilt. Damit ist für die Ortschaft Bethel in Bielefeld auf UKW 94,3 MHz ein eigenes über Antenne empfangbares Radioprogramm möglich. Der Verein Krankenhausfunk Bielefeld e.V. und die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gestalten dies Programm gemeinsam. Für die Zusammenarbeit wurde ein entsprechender Kooperationsvertrag zwischen dem Verein und der Stiftung Bethel unterzeichnet.

Mit dem Radio Antenne Bethel (seit Nov. 2000) gibt es erstmalig in der deutschen Hörfunklandschaft ein Einrichtungsradio für eine Ortschaft. Die Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen hat die Vorarbeiten für dieses Pilotprojekt maßgeblich unterstützt und gefördert.

Die frühere erfolgreiche Arbeit des Krankenhausfunks in Bethel wurde damit fortgesetzt, erhält aber eine neue technische und inhaltliche Basis. Früher war das Programm vom Krankenhausfunk über Kabel in den Betheler Kliniken und in zahlreichen Häusern empfangbar. Jetzt sind die Sendungen von Antenne Bethel für jeden Bewohner der Ortschaft Bethel über Antenne im Radio empfangbar. Außerdem ist das Programmangebot vom Wochenende auf die Woche ausgedehnt worden mit täglichen Sendungen. Dabei verlangt das Landesrundfunkgesetz eine Beschränkung des Sendegebietes auf die Ortschaft Bethel und eine inhaltliche Beschränkung auf Themen der Einrichtung v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel.

Das Programm wird mit ehrenamtlichen Mitarbeitern des Krankenhausfunks, Bewohnern der Ortschaft Bethel und weiteren Interessierten gestaltet. Hierbei sind besonders Menschen mit Behinderungen einbezogen. "Radiomachen" war früher schon im Rahmen des Krankenhausfunks für einige von ihnen eine interessante Freizeitbeschäftigung; dieses Angebot ist deutlich ausgeweitet worden: Antenne Bethel ist ein Radio aus und von Bethel für Bethel!

Die Studioräumlichkeiten im Erdgeschoss des Dankorts am Quellenhofweg 25 sind behindertengerecht eingerichtet; ebenerdig ist hier ein leichter Zugang für Menschen mit Behinderungen möglich. An den Werktagen wird abends von 18 bis 19 Uhr ein einstündiges aktuelles Magazinprogramm ausgestrahlt; es wird am Folgetag zwischen 13 und 14 Uhr wiederholt. Weitere Sendungen, auch Gottesdienstübertragungen oder Veranstaltungsübertragungen vervollständigen das Programm am Wochenende. Täglicher Bestandteil neben aktuellen Hinweisen und Meldungen ist ein Beitrag aus der Reihe "Augenblick mal", produziert von der Agentur Kirche im Radio.

Der Sendestart von Antenne Bethel erfolgte am 4. November 2000.

Weitere Mitarbeiter sind den Radiomachern herzlich willkommen, ebenso wie die Zusammenarbeit mit Einrichtungen, Vereinen, den Betheler Schulen und anderen Interessierten: Kontakt über Telefon 0521/144-1943.

weitere Informationen

© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel