v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Der Widerruf

(Seite 10 von 17) >>> weiter >>>

 

therapeutisches Reiten

Beim Therapeutischen Reiten werden die Muskeln der Patienten gestärkt und ihr Gleichgewichtssinn verbessert. Aber auch das seelische Wohlbefinden der kranken und behinderten Menschen verändert sich durch den Umgang mit dem Tier positiv: Berührungsängste nehmen ab, das Vertrauen zur Umwelt wächst ebenso wie das Selbstbewusstsein und die Konzentrationsfähigkeit.

Ihr Testament können Sie zu jedem Zeitpunkt ändern oder ganz aufheben durch ein neues Testament, durch Vernichtung oder durch einen Ungültigkeitsvermerk. Ein handschriftliches Testament in amtlicher Verwahrung wird mit der Herausgabe nicht gleichzeitig auch ungültig. In diesem Fall müssen Sie einen Ungültigkeitsvermerk über dem Text anbringen oder es vernichten.

Auch bei der Errichtung eines neuen Testamentes ist es ratsam, frühere testamentarische Verfügungen zu widerrufen. Damit beugt man Unklarheiten vor. Ein notarielles Testament wird schon durch die Herausgabe aus der amtlichen Verwahrung an den Testierenden ungültig. Ein Ehegattentestament kann nur gemeinsam aufgehoben werden.

Beabsichtigt einer der Ehegatten, allein ein gemeinschaftliches wechselbezügliches Testament zu Lebzeiten zu widerrufen, so kann dies nur in der Form einer notariellen Beurkundung erfolgen.

© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel