v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Mann und Frau schauen sich an und halten sich an der Hand.

Hospizarbeit in Bethel

Die meisten Menschen wünschen sich in ihrer letzten Lebensphase, nicht allein gelassen zu werden. Sie möchten zu Hause betreut werden und im Kreis vertrauter Menschen sterben. Doch viele haben niemanden, der sie rund um die Uhr betreuen kann. Mehr als 70 Prozent der Menschen in Deutschland erleben ihr Lebensende in der meist anonymen Atmosphäre eines Krankenhauses.

Hospizarbeit

Bethel setzt sich für eine menschlichere Sterbekultur ein und engagiert sich in der Hospizarbeit. Wir wollen den Menschen, die nicht zu Hause sterben können, ein "Ersatz-Zuhause" bieten. Sie sollen sich geborgen fühlen, würdevoll und möglichst schmerzfrei leben. Alle Mitarbeiter nehmen sich Zeit für Gespräche und helfen, letzte Wünsche erfüllen. Hospizarbeit heißt: Ja sagen zum Leben - bis zuletzt.

Diese Hilfe für sterbende Menschen wollen wir weiterführen. Doch allein durch die Leistungen der Kranken- und Pflegekassen ist das nicht möglich. Für die Arbeit unserer bundesweit vier stationären Hospize und die ambulante Hospizarbeit sind wir daher dringend auf Unterstützung angewiesen.

Bitte helfen Sie, damit Menschen bis zuletzt in Würde leben können.

Jetzt Online Spenden
Dauerhaft helfen - Einzugsermächtigung
© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel