v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
  • Spenden für Bethel
  • Spenden für Bethel
  • Spenden für Bethel

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Kennen Sie das schöne Gefühl, wenn man ein Geschenk verpackt und dabei schon ahnt, wie viel Freude es bereiten wird? Auch mit Ihren Spenden für Menschen in Bethel bereiten Sie so eine große Freude: etwa für die kleinen an Krebs erkrankten Patienten, die bei der spendenfinanzierten Musiktherapie im Kinderkrankenhaus auf die Pauke hauen können. Und für die alte, an Alzheimer erkrankte Dame, die im Sinnesgarten einer Betheler Einrichtung aufblüht. Oder die junge, lernbehinderte Frau im Rollstuhl, die stolz ihr eigenes Apartment im betreuten Wohnheim zeigt, das mit Spenden errichtet werden konnte.

Weil Sie sich vom Schicksal behinderter, kranker, alter oder sozial benachteiligter Menschen berühren lassen, können wir in Bethel jeden Tag die Lebenssituation dieser Menschen verbessern. Viele Spenderinnen und Spender unterstützen Bethel seit Jahren oder gar Jahrzehnten. Wir sind sehr dankbar für dieses große uns entgegengebrachte Vertrauen. Entsprechend sorgfältig gehen wir mit Ihren Gaben um – seien es Geldspenden oder Nachlässe, Briefmarken, Altkleider oder andere Sachspenden. Im Jahr 2015 konnten wir mit insgesamt 36.393.069,09 Euro an Spenden, Nachlässen und Bußgeldern viele Projekte der Hilfe für kranke, behinderte und benachteiligte Menschen in Bethel verwirklichen. Und auch 108.980 Sendungen mit Briefmarken und weitere 38.640 Sachspenden unterstützen die Arbeit der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sehr.

Unser Jahresspendenprojekt 2014 hat „Kinder“ in den Mittelpunkt der Hilfen gestellt. Vielfältig sind die Angebote für behinderte, kranke oder vernachlässigte Mädchen und Jungen. Besonders dringlich soll mit dem Jahresspendenprojekt aber auch der Neubau einer großen und modernen Kinderklinik gefördert werden.

Das Jahresspendenprojekt 2015 und 2016 stellt Menschen mit Behinderungen in den Mittelpunkt. Unsere Hilfen beginnen bei der Frühförderung von Kindern und reichen bis hin zu Wohnformen für behinderte Senioren. Ein großer Teil der Spenden wird jedoch für zwei besonders dringliche Projekte eingesetzt. Zum einen für den Neubau des Hauses Regenbogen in der Ortschaft Bethel. Im Haus Regenbogen werden Kinder und Jugendliche mit mehrfachen Behinderungen betreut. Die meisten von ihnen besuchen die benachbarte Betheler Mamre-Patmos-Schule. Das andere Projekt bietet Hilfe in einer Region an, in der es bisher viel zu wenig Unterstützung für behinderte Menschen gab. Diese neue Betheler Einrichtung entsteht in Freudenberg im Siegerland.

© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel