v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Bethel und die NS-Krankenmorde

Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung - 75 Jahre nach Beginn der „Euthanasie"-Morde an psychisch kranken und behinderten Menschen - hat Prof. Dr. Matthias Benad, in Zusammenarbeit mit Jan Cantow, Hans-Walter Schmuhl und Kerstin Stockhecke, die dazu über Bethel vorliegenden Forschungsergebnisse zusammengefasst.

Bethel und die NS-Krankenmorde

Weitere Informationen zur Kontroverse zur Historie

Bethel - ein Lebensraum für behinderte und nichtbehinderte Menschen

Aus dem Inhalt:

  • Heimat und Arbeit für Menschen mit Behinderung
  • Hilfe für obdach- und arbeitslose Menschen
  • Verein Arbeiterheim
  • Bethel heute
© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel