v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 

Veranstaltungen

18 April 2012 - 18 April 2012


Warum Antiepileptika bei manchen Patienten nicht wirken - experimentelle Erklärungen

18 April 2012 - 18 April 2012

mit Heidrun Potschka, Institut f. Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie, Veterinärmedizin, LMU München

Das Berlin-Brandenburger Epilepsie-Kolloquium wird gemeinsam vom Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg, der Klinik für Neurologie am Vivantes Humboldt-Klinikum und der Klinik für Neurologie der Charité getragen. In diesem Forum werden neuste wissenschaftliche Erkenntnisse diskutiert. Dabei findet ein weites Spektrum der Epileptologie Berücksichtigung: Klinik und Grundlagenwissenschaft, Kinder und Erwachsene, Neurobiologie und Sozialmedizin.

 

Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin.

Das Jahresprogramm als Download


© 2014 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel