v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Ausstellungen

27 Juni 2016 - 03 Juli 2016


Ausstellung "Technik macht das Leben leichter"

17 April 2016 - 22 September 2016
Kategorie: Ausstellungen

Wer Pastor Friedrich von Bodelschwingh als Konstrukteur von Luftschiffen kennen lernen will oder Bethel als Großproduzenten von Ziegeln und elektrischem Strom, der wird die neue Ausstellung „Technik macht das Leben leichter – Zur Rolle der Technik in der Geschichte Bethels“ in der Historischen Sammlung Bethel spannend finden.

Auch Besucher, die Spaß an alter medizinischer Technik, Telefontechnik, alten Haushaltsgeräten und anderem historischem Gerät haben sind in der Ausstellung richtig. Viele Dinge können auch ausprobiert werden. 

Ort: Historische Sammlung Bethel im Kantensiek 9 in Bielefeld-Bethel

Öffnungszeiten:

17.04. bis 29.05. 2016 Sonntag bis Donnerstag 15 bis 18 Uhr
31.05. bis 22.09. 2016 Dienstag bis Donnerstag 15 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Ausstellung ist auch während der Bielefelder „Nachtansichten“ (30. April 2016) geöffnet.


Eckardtsheim mittendrin

19 Juni 2016 - 07 Juli 2016
Kategorie: Ausstellungen

Kunst · Autorenlesung

Kultur · Theater · Sport & Spiel

Biergarten mit Livemusik

 

Hier gibt es das vollständige Programm


Ausstellung: Menschen nah und fern

19 Juni 2016 - 12 September 2016
Kategorie: Ausstellungen

Das Haus der Stille in Bielefeld-Bethel zeigt Bilder und Holzskulpturen von Irene Müller. Die Ausstellung wird am Sonntag, 19. Juni um 16 Uhr eröffnet. Danach kann sie bis zum 12. September während der Öffnungszeiten besucht werden.

Ort: Haus der Stille, Am Zionswald 5, 33617 Bielefeld-Bethel (gegenüber der Zionskirche)  

Informationen: Susanne Lamour-Exner, Tel. 144-2207; E-Mail: susanne.lamour-exner@bethel.de


Ausstellung zum Thema "Alter und Traumatisierung"

20 Juni 2016 - 02 September 2016 08:00 - 17:00
Kategorie: Ausstellungen

Das Fachseminar für Altenpflege stellt gemeinsam mit der diakonischen Gemeinschaft Nazareth Bilder aus. Die Ausstellung ist konzipiert vom ISI (Institut für soziale Innovationen) und im Jahr 2015 als Projekt zum 70. Jahrestag des Kriegsendes entstanden.

Menschen, die den Krieg und das Kriegsende überlebt haben, wurden dazu befragt, was sie getröstet hat, und wie sie mit den Folgen des Krieges weiterleben konnten. Ihre Antworten setzten sie mit kreativen Materialien um.

Die Bilder und Texte sind seitdem auf Wanderschaft und bis Anfang September in Bethel zu besichtigen.

Öffnungszeiten: Montags bis freitags 8 bis 17 Uhr

Ort: Haus Nazareth, Nazarethweg 7, 33617 Bielefeld


© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel