v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

bethel>wissen: Jubliläumsausgaben

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel erscheinen in der Fachthemenreihe „bethel>wissen“ in diesem Jahr zwei Sonderhefte.

Wissen verändert – auch Bethel!

Im Mittelpunkt des ersten Heftes steht die Frage, in welcher Weise Wissen und Erkenntnisse im Laufe der Geschichte in besonderer Form genutzt wurden, um dadurch die Entwicklung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel weiter voranzutreiben.

Ein historischer Rückblick in Dekadenschritten bietet einen Einblick in die Entwicklungen der letzten 150 Jahre. Deutlich wird dabei, dass das Wissen immer in Abhängigkeit der jeweiligen Zeit und unter den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu betrachten ist. Deutlich wird auch, dass Wissen niemals ein starrer Zustand war, sondern immer in Bewegung ist – immer in Richtung Weiterentwicklung. Und es lässt sich erkennen, dass Wissen in und aus Bethel in die Praxis, in das Leben, in den Bethel-Alltag eingebettet ist.

Weitere Informationen und das gesamte Heft zum Download gibt es hier

Titelbild

Bethel: Menschen - Motivationen - Möglichkeiten

Die Frage, wofür Bethel steht, lässt sich mit Hilfe der Vision „Gemeinschaft verwirklichen“ sehr klar beschreiben. Bethels Vision ist das selbstverständliche Zusammenleben, das gemeinsame Lernen und Arbeiten aller Menschen.

Aber was steckt eigentlich „hinter“ diesem Bethel mit der klaren Vision? Wie lässt sich das heutige Bethel erklären? Welche Strukturen, Rahmenbedingungen, Haltungen und Einbindungen existieren? Was ist historisch gewachsen? Welche ökonomischen und arbeitsrechtlichen Rahmendigungen sind gegeben? Welche Konsequenzen resultieren aus Verbindungen und Partnerschaften? Wie steht es mit der Fachlichkeit in Bethel und was hat es mit der Notwendigkeit von Spenden auf sich? Und ist Bethel nicht auch eine Ortschaft?

Was ist Bethel? Dieser Frage wird im zweiten Jubiläumsheft der Fachthemenreihe "bethel>wissen" nachgegangen und dem Leser mit dem unterschiedlichen Fokus der Artikel die Möglichkeit gegeben, sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel aus verschiedenen Perspektiven (neu) zu erschließen.

Weitere Informationen und das gesamte Heft zum Download gibt es hier

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel