v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

125 Jahre Brockensammlung Bethel

Die Brockensammlung Bethel, auch als Brosa bekannt, feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums fanden bereits verschiedene Veranstaltungen statt, die Einblicke in die Geschichte der Sammelstelle im Saronweg und die Verwertung der Sachspenden gegeben haben. Den Anfang machte im April die Ausstellung „Kuriosa aus der Brosa“ in der Historischen Sammlung Bethel. Zu den besonders kuriosen Ausstellungsstücken gehörte zum Beispiel ein Glasauge. Am Ende der Ausstellung kam alles bei einer Versteigerung unter den Hammer.

Seit die Brockensammlung im Jahr 1890 ihren Betrieb aufnahm, gehen dort täglich Sachspenden aus dem gesamten Bundesgebiet ein. Jährlich kommen rund 9.500 Tonnen gebrauchte Kleidung zusammen. Aber auch alte Haushaltsgeräte, Bücher oder gebrauchtes Geschirr werden zur Wiederverwertung in den Second-Hand-Läden der Brosa veräußert. 

Kleine Brosa Galerie
Kuriosa aus der Brosa
Kuriosa aus der Brosa
Kuriosa aus der Brosa
Kuriosa aus der Brosa
Kuriosa aus der Brosa

 

Schätze und "aus alt mach neu"

Am 6. September wurde nach „Kuriosa aus der Brosa“ die zweite Jubiläums-Ausstellung in der Historischen Sammlung eröffnet. Sie widmet sich den wertvolleren Sachspenden, den „Schätzen“ aus der Brosa. Dazu gehören Silberbestecke, Engelsputten genauso wie quietsch-orange Hocker, die die Herzen der 70er-Jahre-Design-Fans höher schlagen lassen. Zur Eröffnung von „125 Jahre Brockensammlung - Schätze aus der Brosa“ fand auch ein „Upcycling-Markt“ statt. Upcycling ist eine Bewegung wider der Wegwerfmentalität. Aus Müll und Resten entstehen neue Produkte.

15 Aussteller präsentierten auf dem Gelände ihre „upgecycelten“ Waren so auch das Berufsbildungswerk Bethel, die aus hochwertigen Stoffresten einer Bielefelder Firma Kissen, Decken und Beutel nähen. Die neue Ausstellung in der Historischen Sammlung, Kantensiek 9, läuft bis zum 15. November und ist sonntags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Upcycling-Markt
Upcycling-Markt
Upcycling-Markt

 

Weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr:

  • 22. September, 19 Uhr: Erlebte Brosa-Geschichte – Gespräche mit Zeitzeugen, Historische Sammlung Bethel, Kantensiek 9
  • 14. und 21. Oktober, 19 Uhr: Taschenlampenführung durch die Brosa mit der Theater-Werkstatt, Brockensammlung Bethel, Saronweg 10
  • 15. November, 16 Uhr: Versteigerung von Schätzen aus der Brosa zum Abschluss der Ausstellung, Historische Sammlung Bethel, Kantensiek 9
Die Brockensammlung Bethel

Die Brockensammlung Bethel ist die größte Kleidersammlung in Bielefeld und Umgebung. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

 

Fotos: Reinhard Elbracht

 

 

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel