v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Großflächenplakate „menschlich.Bethel“

Auftakt zur bundesweiten Großflächenplakatierung in Herford

Auf mehreren tausend Plakatwänden machen die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel jetzt quer durch Deutschland Werbung für ihre diakonische Arbeit. Der gewählte Slogan für die Großflächenplakate lautet „menschlich.Bethel“.

In Herford wurden die ersten Großplakate geklebt. Bethel-Sprecher Jens U. Garlichs (l.) und Tobias Modersohn, Geschäftsführer Westfa-Werbung, freuen sich über eine gelungene Zusammenarbeit.

„menschlich.Bethel“ beschreibt die diakonische Arbeit in Bethel: Hier sind Menschen für Menschen da und engagieren sich im Miteinander ohne Unterschiede; der Gedanke der Nächstenliebe wird in die Tat umgesetzt. Es gilt, für Menschen, die mit Einschränkungen leben müssen oder die krank sind, so viel Betreuung, Unterstützung oder Assistenz zu ermöglichen wie nötig. Dann gelingen Teilhabe und Integration. In den Einrichtungen und Diensten Bethels stehen Menschen, die Hilfe brauchen, im Mittelpunkt – Menschen, die sie betreuen und unterstützen, stehen ihnen zur Seite.

Auf Werbeflächen informiert Bethel in den kommenden Wochen bundesweit über Menschen mit Behinderung. Bethel will in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für diese relativ große Gruppe der Gesellschaft stärken: Rund zehn Prozent aller Menschen in Deutschland haben eine Behinderung. Mit zwei unterschiedlichen Motiven werden auf den Großflächenplakaten die Krankheit Epilepsie und die Altenhilfe bildlich dargestellt.

 

Westfa-Mitarbeiter Ersoy Ulus bringt das erste Bethel-Plakat an.

Die Plakataktion ist für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel nur möglich aufgrund der großzügigen Unterstützung zweier großer Außenwerbeunternehmen, die für die gemeinnützige Einrichtung Bethel die Werbeflächen zu sehr günstigen Bedingungen zur Verfügung stellen.

Wenn Sie dazu Fragen haben, uns ihre Meinung sagen wollen oder uns Anregungen geben wollen, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung:
Tel.: 0521 144-3512
Mail: presse [at] bethel.de

menschlich.Bethel

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel