v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Sommerakademie: Freiluft-Kunst in Bethel

Säge, Schreibmaschine oder Schleifpapier: Der Qual der Wahl mussten sich kreative Menschen aus Bethel in der Sommerakademie stellen. Schließlich durften alle Teilnehmenden ihre künstlerischen Mittel aus einem riesigen Angebot aussuchen. Von der Druckgrafik über Malerei und Zeichnung bis hin zu plastischem Arbeiten mit Holz, Ton oder Sand gab es bei dem Freiluft-Workshop alles, was das Herz der Künstlerinnen und Künstler höherschlagen lässt.

Bereits zum 27. Mal verlegte das Betheler Künstlerhaus Lydda die Ateliers nach draußen, in diesem Jahr erneut in den Garten neben dem Hotel Lindenhof am Quellenhofweg. Nachdem die Sommerakademie im vergangenen Jahr nur aufsuchend in einigen wenigen Einrichtungen stattfinden durfte, konnten in diesem Jahr wieder rund 30 Kunst- und Literaturschaffende aus Bethel an der Veranstaltung teilnehmen. Trotzdem stellte Künstlerhaus-Leiter Jürgen Heinrich sicher, dass der besonderen Situation entsprochen wurde: Zum einen durfte sich die Sommerakademie von sieben Tagen auf drei Wochen ausdehnen, so dass nur wenige Menschen gleichzeitig anwesend waren. Zum anderen war ein voller Impfschutz Voraussetzung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wer die Ergebnisse der kreativen Sommerzeit sehen will muss sich noch etwas gedulden: Eine Werkauswahl wird vom 22. November bis zum 19. Dezember in der Lydda-Galerie gezeigt.

© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();