v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
  • Weihnachten in Bethel
  • Weihnachten in Bethel
  • Weihnachten in Bethel

Weihnachten in Bethel

Krippe in der Zionskirche

In den Wochen vor Weihnachten wächst die Krippe in der Zionskirche. Zunächst ist zu Beginn der Adventszeit nur der Engel zu sehen, der Maria die Geburt eines Sohnes ankündigt. Später kommen dann die Hirten mit ihren Schafen hinzu. Erst am Heiligen Abend ist das Ensemble komplett und in der gewohnten Weise um die Familie gruppiert.

Das Besondere an der Bethel-Krippe: Auch Figuren, die nicht zur ursprünglichen Weihnachtsgeschichte gehören, sind dabei. Zwei Diakonissen, ein Flüchtlingsehepaar, ein Hausvater mit seiner Frau, der Bethelbote und Pastor Friedrich von Bodelschwingh selbst treten hier auf.

Bis zum 11. Januar ist die Weihnachtskrippe direkt unter der Kanzel aufgebaut.

Krippe in der Zionskirche
Krippe in der Zionskirche
Krippe in der Zionskirche
Krippe in der Zionskirche
Krippe in der Zionskirche
Krippe in der Zionskirche

 

Krippe in der Kita "Lichtblick"

Auch in der Betheler Kita "Lichtblick" bauen die Kinder im Advent Schritt für Schritt eine große Krippe auf. Passend zu kleinen Geschichten dürfen sie die Figuren in die Landschaft stellen. Erst zu Weihnachten ist die Krippe dann komplett.

Kita Lichtblick
Kita Lichtblick

 

Weihnachtsmarkt in der Ortschaft Bethel

Einstimmen auf Weihnachten konnten sich die Besucherinnen und Besucher auf den Weihnachtsmärkten an verschiedenen Betheler Standorten. Unsere Fotografen waren unterwegs und haben vorweihnachtliche Impressionen festgehalten. Zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt in der Ortschaft Bethel, der traditionell am zweiten Adventswochenende stattfindet. Auf dem Bethelplatz erwartete die Besucherinnen und Besucher an den drei Tagen neben Verkaufsständen mit kunsthandwerklichen Artikeln auch verschiedene Kulturveranstaltungen.  

 

Weihnachtsmarkt in Eckardtsheim 

In Bielefeld-Eckardtsheim sorgte vom 4. bis 6. Dezember ein abwechslungsreiches Programm  für besinnliche Momente abseits vorweihnachtlicher Hektik. Mit dabei der Märchenerzähler Klaus Schimpf und eine Trommelshow mit "Alpha Ba" und "Fabondy". Rund 90 Buden und Stände reihten sich um die Wiese vor der festlich ausgeleuchteten Eckardtskirche.

 

Weihnachtsmarkt in Lobetal 

Am ersten Adventswochenende fand ein Weihnachtsmarkt in Lobetal statt. Die Besucher konnten bei stimmungsvoller Musik an festlich geschmückten und illuminierten Ständen Selbsthergestelltes anschauen oder kaufen. Mehrere Stände mit Trödel luden zum Stöbern ein. Der Erlös kommt sozialen Projekten in der Ukraine zu Gute. Wie im Vorjahr ermöglichten Schülerinnen und Schüler der Altenpflegeschule älteren Bewohnern des Seniorenwohnparks Am Kirschberg den Besuch des adventlichen Marktes.

Weihnachtsmarkt in Lobetal
Weihnachtsmarkt in Lobetal

 

Weihnachtsmarkt in Hannover 

Das Altenzentrum Karl Flor in Hannover nutzte die Gelegenheit und stellte den zahlreichen Gästen beim Weihnachtsmarkt in Wettbergen einen neuartigen Kochwagen vor, der nach den Wünschen und Vorstellungen der Mitarbeitenden der Hauswirtschaft gebaut wurde. Für einen ganz besonderen Zweck: Besonders Bewohnerinnen und Bewohner, die lang- oder auch kurzfristig immobil sind, werden damit direkt im Zimmer oder auch in Gemeinschaftsräumen überrascht. Beim Weihnachtsmarkt konnten so vor den Augen der Gäste beispielsweise Bratäpfel mit Vanillesoße gebraten bzw. gekocht und auch leckere Waffeln gebacken werden.

 

Fotos: Stefan Bertheau / Reinhard Elbracht / Paul Schulz 

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel