v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
14.11.2017

Betheler Eckpunkte zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes


Zum 1. Mai dieses Jahres startete das Bethel-Projekt „Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)“ unter Leitung von Geschäftsführer Michael Conty. Aus allen Eingliederungshilfebereichen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind mehr als 50 Fachleute aus Berlin, Brandenburg, Niedersachen und Nordrhein-Westfalen in verschiedenen Projektgruppen mit der Klärung der mit dem neuen Gesetz verbundenen Fragen befasst.

Bethel will aktiv an der Umsetzung des BTHG auf Bundes- und Länderebene mitwirken, den Übergang der Eingliederungshilfe in das neue System mitgestalten und die Chancen des BTHG zur Veränderung der eigenen Leistungsangebote im Sinne unserer Vision „Gemeinschaft verwirklichen“ nutzen.

Die vom Projekt erarbeiteten „Betheler Eckpunkte zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)“ sind nun veröffentlicht. Sie verdeutlichen, welche Bedeutung das BTHG für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel hat und welche Herausforderungen auf die Menschen mit Behinderungen und auf uns als Leistungserbringer in diesem Zusammenhang zukommen. Außerdem stellen sie einen Rahmen für Bethels Aktivitäten bei der Umsetzung des BTHG dar und können sowohl intern als auch extern Orientierung bieten.

Das Dokument steht hier zum Download bereit.

Zur BTHG-Projektseite, auf der wir Sie laufend über die Arbeit des Projekts und wichtige Meilensteine auf dem Laufenden halten, gelangen Sie hier.


© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel