v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
04.01.2016

70. Todestag von „Pastor Fritz“


Friedrich von Bodelschwingh d. J.

Kein Anstaltsleiter hatte so schwierige politische Veränderungen zu bewältigen wie Ernst Friedrich von Bodelschwingh d. J., oftmals kurz Pastor Fritz genannt. Beide Weltkriege sowie die NS-Diktatur fallen in seine Amtszeit (1910-1946). Heute jährt sich sein Todestag zum 70. Mal.

Der Sohn des prägenden Anstaltsleiters Friedrich von Bodelschwingh war vier Jahren im Amt, als der erste Weltkrieg ausbrach. Der darauf folgenden Weimarer Republik stand Fritz von Bodelschwingh, wie viele andere auch, skeptisch gegenüber. Zwar profitierte die Anstalt vom neuen Sozialsystem unter anderem beim weiteren Ausbau, hatte jetzt aber Konkurrenz in der freien Wohlfahrtspflege.

Dazu kam die säkulare Ausrichtung der Republik, auf die Bethel mit Schulangeboten für nicht behinderte Kinder reagierte. Während in Bethel die Arbeit im gewohnten Rahmen weiterlief, engagierte sich Fritz von Bodelschwingh auch beim Aufbau neuer kirchlicher Strukturen und wurde 1933 sogar Reichsbischof. Da die Politik gegen die hohe Arbeitslosigkeit Ende der 1920er Jahre nichts ausrichten konnte, baute Bethel weitere Arbeiterkolonien auf und einen Arbeitsdienst zur Umschulung Arbeitsloser für die Landwirtschaft.

Die Machtübernahme Hitlers 1933 nahm man deshalb eher erleichtert hin. Pastor Fritz sagte 1934 sogar: „Gegenwärtig war für die Erhaltung des Staates die Diktatur die einzige Lösung. Wir stellen uns nach Römer 13 unter diesen Zwang und gehorchen.” Diese Haltung änderte sich mit der 1939 beginnenden Euthanasie, die abgelehnt und bekämpft wurde. Durch Proteste und eine verzögernde Zusammenarbeit gelang es, die in Bethel betreuten Menschen weitgehend zu schützen und durch die Kriegszeiten zu bringen.

Den Neuaufbau der Arbeit nach dem Zweiten Weltkrieg konnte Pastor Fritz nicht mehr realisieren, denn er starb am 4. Januar 1946. Am 10. Februar folgte ihm Rudolf Hardt im Amt.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel