v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
24.11.2015

Aktion "Wunschstern" 2015


Der Startschuss für die Aktion "Wunschstern" fällt, wenn Pastor Ulrich Pohl und Professor Dr. Gerhard Sagerer feierlich das Band durchschneiden.

Studierende, Uni-Mitarbeiter sowie Besucher der Uni können die Wunschsterne „pflücken“ und erfüllen. Fotos: Schulz

Gutes tun in der Vorweihnachtszeit

Ein großer Weihnachtsbaum, goldene Sterne, jede Menge Wünsche und viele Schenker: In der Bielefelder Universität ist wieder die Aktion „Wunschstern“ gestartet. Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, und Professor Dr. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität, eröffneten die Aktion feierlich. An den Weihnachtsbaum in der zentralen Halle der Universität haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Einrichtungen in Bethel 644 Sterne mit ihren Wünschen aufgehängt, so viele wie noch nie zuvor. Studenten, Uni-Mitarbeiter und Besucher der Uni können diese Wünsche jetzt erfüllen. Dabei handelt es sich nicht nur um Wünsche materieller Natur, sondern viele sind auch mit einer gemeinsamen Aktivität verbunden. So gab es z.B. schon eine Begleitung zum Weihnachtsmarkt, für Gruppen ein kleines Konzert oder Plätzchen backen in der Einrichtung. Andere Menschen wünschen sich ein Überraschungspaket - da ist Phantasie gefragt!

Die zentrale Poststelle der Universität nimmt die Päckchen an und bringt sie nach Bethel. Dort sortieren und verteilen Mitarbeiter des Betheler Freizeit- und Kulturzentrums Neue Schmiede die Pakete, damit sie direkt ihren Weg zu den Menschen finden, die einen Wunsch geäußert haben. Sie alle sind in irgendeiner Weise beeinträchtigt und werden durch Bethel Mitarbeitende betreut. Inzwischen hat die Universität Bielefeld zum 7. Mal einen „Wunschbaum“ für Bethel aufgestellt.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel