v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
13.08.2013

Berliner Monitoring-Stelle besuchte Bethel


(4.v.l.) Dr. Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention, und seine Mitarbeitenden informierten sich in Bethel bei Professor Dr. Michael Seidel (4.v.r.). Foto: Reinhard Elbracht

Beeindruckt von der Vielfalt der Angebote

Berlin/Bielefeld. Die Mitarbeiter der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention aus Berlin besuchten am Freitag, 9. August, die Einrichtungen der Behindertenhilfe der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Bielefeld. Durch den Besuch machte sich die Expertenkommission ein Bild von den verschiedenen Lebenssituationen von Menschen mit Behinderung.

Auch die aktuellen Entwicklungen von großen Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitsbereich waren Thema des Besuchs. Nach einer Einführung in die Struktur und Arbeit der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel durch den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Pastor Bernward Wolf sowie einer Präsentation der Entwicklung in der Versorgungslandschaft für Menschen mit Behinderung in den letzten 25 Jahren durch den ärztlichen Direktor Prof. Michael Seidel besuchte die Monitoring-Stelle fünf Einrichtungen: Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld, die Werkstatt Eicheneck,das Haus Noah, das Haus Hawila, sowie das Wohnheim Bültmannshof, eine Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung in einer städtischen Wohnumgebung. Die UN-Behindertenrechtskonvention verlangt besonders die Inklusion von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen. „Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt der Angebote und den laufenden fachlichen und strukturellen Entwicklungen“, zog Professor Dr. Michael Seidel Bilanz.

Die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention ist angesiedelt am Deutschen Institut für Menschenrechte, dass im März 2001 auf Empfehlung des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Es informiert über die Lage der Menschenrechte im In- und Ausland und trägt zur Prävention von Menschenrechtsverletzungen sowie zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte bei.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel