v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
27.09.2018

"Bethel BAND CAMPS" gestartet


An dem Projekt beteiligt: (v.l.) Dr. Georg Kremer, Geschäftsführer von Bethel.regional, Jana Pavone von Bethel.regional, die "Oder so!"-Mitglieder Lisa Scholz, Lukas Riedel, Alicia Lütze, Gerlinde Fortmann, Patrick Clausmeier, Nils Frevert und Philipp Wrobel sowie (v.r.) Lukas Dylong, Oliver Damaschek-Hahn und Mario Waniek als Band-Coaches.

Fotos: Paul Schulz.

Mit einem kleinen Konzert in der Mamre-Patmos-Schule eröffnete die Bethel-Band „Oder so!“ jetzt offiziell die Bethel BAND CAMPS. Bei dem neuen Projekt handelt es sich um einen aufsuchenden Musik-Workshop, bei dem sich die Teilnehmenden zu einer Band zusammenfinden und mit Hilfe der Projekt-Mitarbeiter einen eigenen Song schreiben, proben und mit professionellem Aufnahmeequipment aufnehmen.

Mit einem Kleinbus, der die Instrumente und das Equipment für das Aufnehmen der Songs enthält, beziehen die Teammitarbeiter für die Zeit des Workshops vor Ort Station und holen die Teilnehmenden somit in ihrer gewohnten Umgebung ab. So kann ein Personenkreis erreicht werden, der oftmals aus Unerfahrenheit, Unsicherheit, teilweise aber auch aufgrund mangelnder Mobilität herkömmliche Angebote nicht besucht. Sich in ein Musikbandprojekt einzugliedern, erfordert viel Mut. Geleitet werden die Bethel BAND CAMPS von Oliver Damaschek-Hahn, Lukas Dylong und Mario Waniek. Alle drei haben langjährige Erfahrung in der Durchführung inklusiver Band- und Musikprojekte und stehen selbst als professionelle Musiker regelmäßig auf der Bühne. 

Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit körperlichen, seelischen, geistigen oder Sinnesbeeinträchtigungen, mit Suchtmittelproblemen oder in besonderen sozialen Schwierigkeiten. Auch Menschen ohne Beeinträchtigungen oder Probleme sind herzlich willkommen. Ziel ist die Erfahrung eines inklusiven Gemeinschaftserlebens mit Hilfe des Mediums Musik für Jung und Alt. „Bethel BAND CAMPS“ sollen sowohl in Einrichtungen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel als auch in Einrichtungen anderer Träger angeboten werden. Zudem werden offene Workshops für jedermann stattfinden. Anregungen von und Kooperationen mit Kulturschaffenden der Region sind willkommen.

Ansprechpartner: Oliver Damaschek-Hahn
Telefon: 0521 329 452 17 oder 0170 241 899 8
E-Mail: bethel-band-camps[at]bethel.de


© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel