v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
07.12.2018

Bethel entwickelt sich gut – starke Unterstützung


Fotos Bielefeld-Bethel: Reinhard Elbracht

Fotos Lazarus-Haus Berlin: Robert Burg

128. Adventskonferenz: Segen Gottes erfahren

Bei der traditionellen Adventskonferenz in dieser Woche hat Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl eine positive Bilanz des Jahres 2018 für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gezogen. Im Gemeindehaus Assapheum in Bielefeld-Bethel und im Lazarus-Haus in Berlin bezog Ulrich Pohl vor insgesamt rund 400 leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Stellung.

So sieht Ulrich Pohl den Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und bei der Vorbereitung auf die Regelungen des neuen Bundesteilhabegesetzes auf einem guten Weg. In der Weiterentwicklung der diakonischen Arbeit sei 2018 vieles möglich gewesen und Bethel habe insgesamt im zu Ende gehenden Jahr eine außerordentliche Unterstützung durch Freunde und Förderer erfahren, sagte Pohl. „Rückblickend kann ich sagen, es war ein gutes Jahr mit dem spürbar erfahrenen Segen Gottes.“ Der Vorstandsvorsitzende dankte allen haupt- und ehrenamtlich Tätigen für ihr Engagement und ihre Arbeit; er bezog ausdrücklich die Mitarbeitenden der verschiedenen Interessenvertretungen in den Dank mit ein.  

Pastor Ulrich Pohl wies auch auf den gegenwärtig kräftigen Wandel in Gesellschaft und Politik hin. In Europa, aber auch weltweit änderten sich die Verhältnisse in rasantem Tempo, so Pohl. Neben der Flüchtlingsfrage und der finanziellen Entwicklung der EU benannte Pohl einige Themen der deutschen Sozial- und Wirtschaftspolitik, die auch Bethel und die hier betreuten, bzw. arbeitenden Menschen betreffen. „Die Krankenhausfinanzierung, der Umgang mit behinderten Menschen in der Gesellschaft, der Einsatz für Wohnungslose werden uns in den nächsten Jahren intensiv weiter beschäftigen.“ Und Pohl mahnte bei der Politik die noch ausstehenden gesetzlichen Weichenstellungen für die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes an. 


© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel