v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
07.07.2010

Chefarzt Jesco Pfitzenmaier zum Professor ernannt


Priv.-Doz. Dr. med. Jesco Pfitzenmaier, Chefarzt der Klinik für Urologie des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB) im Johannesstift

Priv.-Doz. Dr. med. Jesco Pfitzenmaier, Chefarzt der Klinik für Urologie des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB) im Johannesstift, wurde jetzt von der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg zum außerordentlichen Professor für das Fach Urologie ernannt. Prof. Dr. med. Jesco Pfitzenmaier befasst sich schwerpunktmäßig mit den onkologischen Erkrankungen des urologischen Fachgebietes wie beispielsweise dem Prostata-, dem Nieren- und dem Blasenkarzinom.

Dementsprechend berichten seine wissenschaftlichen Arbeiten auch über Ergebnisse von Metastasierungswegen bei malignen urologischen Erkrankungen ebenso wie von deren Prognosefaktoren. Des Weiteren gilt er als Experte auf dem Gebiet der rekonstruktiven Urologie genauso wie der minimal-invasiven Chirurgie, hier insbesondere der roboterassistierten Operationstechnik.  

Prof. Dr. Pfitzenmaier wechselte im Frühjahr 2010 vom Universitätsklinikum Heidelberg an das Ev. Krankenhaus Bielefeld. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit wird der 39-jährige und damit jüngste Chefarzt des Großklinikums EvKB auch weiterhin seine Lehrbefugnis an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg, der ältesten und traditionsreichsten Universität Deutschlands, wahrnehmen.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel