v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
14.09.2015

Erste Aktionswoche für pflegende Angehörige in Bielefeld


Planen eine Aktionswoche für pflegende Angehörige: Prof. Dr. Heiner Berthold, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie im EvKB, Oberbürgermeister Pit Clausen, Pastor Ulrich Pohl, Bernadette Bueren, Geschäftsführung des Vorbereitungskreises, und Marc Korbmacher von der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände (v.l.n.r.). Foto: Manuel Bünemann

Vom 21. bis 26. September stehen in Bielefeld die mehr als 7.000 pflegenden Angehörigen im Mittelpunkt. Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und das Ev. Krankenhaus Bielefeld richten gemeinsam mit der Stadt Bielefeld, der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände und dem Arbeitskreis Tagespflege eine Aktionswoche aus.

Ein Konzert, ein Infoforum zum Thema „Wenn der Partner zum Sorgenkind wird“ und ein Gala-Diner bieten Erholung, informieren und fördern die wichtige Vernetzung. Die Schirmherrschaft haben Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl und Oberbürgermeister Pit Clausen übernommen. „Es gilt Dank auszusprechen an die vielen tausend pflegenden Angehörigen. Sie sind der größte Pflegedienst der Nation und ihre große Leistung verdient allerhöchste Hochachtung, Wertschätzung und Unterstützung“, so Pastor Pohl.

Über weitere Veranstaltungen während der Aktionswoche und viele weitere Aspekte zur Pflege eines Angehörigen informiert das neue Informationsportal www.pflegende-angehoerige-bielefeld.de.

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel