v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
11.06.2013

Fachtag in Bethel: „Orientierung stiften“


Bischof Professor Dr. Wolfgang Huber

Fotos: Reinhard Elbracht

Nächstenliebe und Fachlichkeit gehören zusammen

Fachliche Kompetenz sei ein Wert, der die Diakonie auszeichne, stellte Bischof Professor Dr. Wolfgang Huber, ehemalige Ratsvorsitzende der Ev. Kirche, am Montag, 10. Juni, auf der Tagung „Orientierung stiften“ in Bielefeld-Bethel fest. Das Fachlichkeit oft in Abgrenzung zu der christlichen Grundhaltung der Nächstenliebe betrachtet würde, sei ihm unverständlich, so der Theologe. „Das sind doch keine Elemente von verschiedenen Ufern:“ Im Gegenteil: „Wie soll in der Diakonie Fachlichkeit ohne Nächstenliebe entstehen?“

Neben Bischof Wolfgang Huber meldeten sich zahlreiche fachkundige Redner wie unter anderem Professor Dr. Martin Sauer und Professor Dr. Tim Hagemann von der Fachhochschule der Diakonie oder Maria Loheide, sozialpolitischer Vorstand der Diakonie Deutschland, im Betheler Assapheum zu Wort. Eingeladen hatte die Fachhochschule der Diakonie gemeinsam mit zahlreichen weiteren Partnern. 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland diskutierten über Erfolgsstrategien für eine Zeit, in der der Sozial- und Gesundheitsbereich von gravierenden Umbrüchen geprägt ist.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel