v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
22.01.2010

Gütesiegel für Kinderchirurgie


Ausgezeichnet für Kinder!

Die Klinik für Kinderchirurgie des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB) erhielt jetzt das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“. 

 „Die Auszeichnung kommt in erster Linie den Kindern und ihren Eltern zugute. Denn das Siegel bescheinigt einen besonderen Qualitätsstandard, den wir hier in der Klinik erfüllen“, erklärt Chefarzt Dr. med. Michael Barthel das Zertifikat der Prüfungskommission. Seine Klinik für Kinderchirurgie musste genau festgelegte Anforderungen erfüllen. Abgefragt wurden unter anderem der Personalschlüssel, die Fachqualifikationen, Behandlungsabläufe und die räumlichen Bedingungen.  „Entscheidend für die Qualifizierung war unsere unfallchirurgische Notfallversorgung, die wir hier rund um die Uhr sicherstellen können, ergänzt Dr. Barthel den Kriterienkatalog.

Ausgezeichnet für Kinder sind (v. l.) Chefarzt Dr. med. Michael Barthel und Stationsleiterin Annegret Hesemann

 

 

 

 

  
 „Für die teilnehmenden Kliniken war das ein regelrechter Marathon“, stellt Jochen Scheel, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland (GKinD) fest. „Bei uns ist es wie beim TÜV. Die Bremse muss vollständig funktionieren. Ein bisschen reicht nicht.“  Die Gesellschaft entwickelte die Zertifizierung gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ).

Die Klinik für Kinderchirurgie gehört zum Ev. Krankenhaus Bielefeld (EvKB). Sie ist eine von 181 deutschen Kliniken, die das Gütesiegel erhalten haben. Teilgenommen haben insgesamt 436 Einrichtungen. Die Kinderchirurgie des EvKB ist mit knapp 40 Betten und eigener Notfallambulanz die größte in Ostwestfalen Lippe. Jährlich werden dort etwa 1.800 Kinder stationär behandelt, 1.500 von ihnen operativ.

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel