v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
06.09.2013

Justizminister zu Gast in Bethel


Bei der Übergabe des Bewilligungsbescheids: (v.l.) Uwe Nelle-Cornelsen, Leiter der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne, Erhard Wehn, Ulrich Weber, Thomas Kutschaty, Günter Garbrecht, Landtagsabgeordneter und Bethel-Vorstand Thorsten Dreyer.

Der Justizminister bekam bei seinem Besuch Einblicke in Bethel-Einrichtungen. Fotos: Paul Schulz

Gartenarbeit statt Haft

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel erhalten vom NRW-Justizministerium Fördermittel in Höhe von 40.000 Euro. Die Fördermittel werden eingesetzt, um Verurteilte in Gemeinnützige Arbeit zu vermitteln. Justizminister Thomas Kutschaty war heute zu Besuch in Bethel und überbrachte die gute Nachricht persönlich.

„Zielgruppe sind von Haft bedrohte Personen, die eine Geldstrafe nicht bezahlen können oder wollen“, erklärte Bethel.regional-Geschäftsführer Erhard Wehn. Die Personen sind wegen kleinerer Delikte wie Schwarzfahren oder Ladendiebstahl verurteilt. Das betrifft zum Beispiel in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne immerhin 10 Prozent der Insassen.

„Das derzeitige System kennt nur Verlierer. Das Land bekommt zum einen die Geldstrafe nicht und muss noch die Haftkosten tragen. Der Betroffene verliert, da er ins Gefängnis muss und unter Umständen verliert er durch seine Inhaftierung seinen Arbeitsplatz und seine Wohnung. Dann ist ihm völlig der Boden unter den Füßen weggezogen“, so Thomas Kutschaty. Deswegen sei gemeinnützige Arbeit zur Vermeidung einer Haftstrafe auch eine sinnvolle Maßnahme sozialer Integration.

„Wir wollen die Verurteilten in der Gartenpflege und bei Hausmeistertätigkeiten einsetzen“, so Bethel Regionalleiter Ulrich Weber. „Voraussetzung bei der Suche nach einer geeigneten gemeinnützigen Tätigkeit ist, dass die Arbeit zusätzlich ist und dadurch keine Stellen abgebaut werden.“ Die Fördermittel vom Justizministerium ermöglichen die Aufstockung des Personals zur Vermittlung in Gemeinnützige Arbeit.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel