v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.09.2011

Kinder- und Jugendmediziner zu Betheler Themen


107. Bundeskongress der DGKJ in Bielefeld

Mit über 2 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hält zurzeit die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin ihren 107. Bundeskongress in Bielefeld ab. Präsident des diesjährigen Kongresses ist der Chefarzt des Kinderzentrums Bethel im Ev. Krankenhaus Bielefeld, Prof. Dr. Johannes Otte. Zum Tagungsprogramm für die Ärzte und Pflegenden in der Kinder- und Jugendmedizin gehören besonders Themen, die medizinische Schwerpunkte in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel bilden. Sowohl die psychosomatische Medizin, als auch Epilespiediagnostik und –therapie nehmen breiten Raum auf dem Kongress ein.

Darüber hinaus geht es auch um die Notwendigkeit, speziell für Kinder und Jugendliche entwickelte und geprüfte Arzneimittel zur Verfügung zu haben. Hier bestehe ein dringender Bedarf an Forschung und Entwicklung, besonders die Gesundheitspolitik sei in diesem Punkt gefordert, betonte Prof. Otte anlässlich der Eröffnung des Kongresses. Der Betheler Chefarzt wies auch auf die zunehmende Zahl von psychosomatischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen hin. „Etwa 6 bis 8 Prozent der Altersgruppe bis 18 Jahren leiden unter psychosomatischen Störungen", so Prof. Otte. Im Kinderzentrum sind für die entsprechende umfassende Behandlung 20 spezielle Plätze eingerichtet worden.

Von einer Epilepsie sind nach Ottes Angaben rund 1 Prozent der 16 Millionen Kinder und Jugendlichen in Deutschland betroffen. In Bethel seien die großen Fortschritte der Epilepsietherapie der vergangenen Jahre für die kleinen Patienten nutzbar gemacht worden. „Mit intensiver moderner Diagnostik, neuen Antiepileptika und neuen neurochirurgischen Verfahren gehört das Epilepsie-Zentrum Bethel in Europa zur Spitzengruppe", unterstrich Prof. Otte. In der speziellen Epilepsie-Kinderklinik Kidron gibt es 28 stationäre Behandlungsplätze.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();