v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.06.2015

Kinder zeigen ihr Krankenhaus


Juniorreporter am Filmset

Filmprojekt „Ferien mit Gipsbein“ sucht Juniorreporter!

Premiere im Kinderzentrum Bethel des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB): Kinder und Jugendliche drehen ihren eigenen Film über die Arbeit im Kinderkrankenhaus. Für dieses bislang einzigartige Filmprojekt werden jetzt Juniorreporter gesucht.

Unter dem Arbeitstitel „Ferien mit Gipsbein“ geht das Kinderzentrum Bethel am EvKB einen neuen Weg, um Kindern und Jugendlichen Ängste vor der Behandlung im Krankenhaus zu nehmen: Im Kinderkrankenhaus entsteht ein eigener Film über die Arbeit auf den Stationen aus dem Blickwinkel der Betroffenen, nämlich aus Sicht der Kinder selbst. Bislang ist bundesweit kein vergleichbares Projekt dieser Art bekannt.

In einem zweiwöchigen Filmworkshop in den Sommerferien bietet das EvKB 14 jungen Nachwuchsreportern die Chance, hinter die Kulissen des Kinderzentrums zu schauen. Begleitet von einem professionellen Filmteam haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops im Alter zwischen 8 und 16 Jahren die Möglichkeit, ein Video über das Kinderzentrum mit ihren eigenen Fragestellungen zu drehen. Am 20. Juli startet die erste Redaktionssitzung. Der Workshop findet jeden Werktag von 9 bis 17 Uhr statt.

Die Chefärzte des Kinderkrankenhauses Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin und Dr. Michael Barthel, Chefarzt der Kinderchirurgie, sind von dem Projekt begeistert. „Das Video wird auch für uns sehr aufschlussreich werden“, sind die beiden Chefärzte überzeugt. Das war auch die Motivation für Dr. Rainer Norden, Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, diesem Experiment zuzustimmen. „Die Kinder und Jugendlichen haben eine andere Sichtweise. Wir sind gespannt darauf, welche Themen die Nachwuchsreporter uns zeigen werden.“ Für das Projekt wurde ein Filmteam engagiert. Die Redaktionsleitung übernimmt Cornelia Schulze. Die Journalistin blickt auf eine 20-jährige Erfahrung in der Filmproduktion zurück.

Wer daran teilnehmen möchte, kann sich bis zum 29. Juni schriftlich und persönlich bei Cornelia Schulze bewerben (juniorreporter[at]evkb.de, Tel. 0176-51977681). Folgende Informationen werden für die Bewerbung benötigt: Name, Alter, Adresse und Telefonnummer und einige Stichworte, welche Themen dem Nachwuchsreporter besonders am Herzen liegen.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel