v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
26.01.2018

Letzte Fachkrankenhäuser in NRW aufgelöst


Foto: Schulz

Die Fachkrankenhäuser Bethel und Eckardtsheim haben die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Nordrhein-Westfalen zum 1. Januar 2018 umstrukturiert. Ihr Rechtsstatus als Krankenhäuser wurde zum Jahreswechsel beendet, die insgesamt 513 Betten wurden in Heimplätze umgewandelt – finanziert vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

In den 15 Betheler Fachkrankenhaus-Angeboten werden behinderte Menschen mit hohem spezialisierten Hilfebedarf gefördert, betreut und medizinisch versorgt. Die Qualität der Versorgungsleistungen verändert sich nicht. Die Fachkrankenhäuser Bethel und Eckardtsheim waren die letzten Fachkrankenhäuser in NRW.


© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel