v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
11.02.2020

Lobetal eröffnet „Pflege Skills Lab“


Fotos: Raimund Müller

„Pflege Skills Lab“ nennt sich eine neue Trainingseinrichtung, die das Diakonische Bildungszentrum der Hoffnungstaler Stiftung Lobertal für Auszubildende eröffnet hat. An der Zepernicker Chaussee 1 in Bernau werden angehenden Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern jetzt spezifische Fertigkeiten in einer Umgebung vermittelt, in der die Realität der Akut- und Langzeitpflege simuliert wird.

In den beiden Räumen gibt es Pflegebetten mit Patientenpuppen, Rollstühle sowie die Möglichkeit, an plastischen Torsos beispielsweise die Blutentnahme, die Versorgung über eine PEG-Sonde oder die fachgerechte Legung eines Blasenkatheters zu üben. Katja Möhlhenrich-Krüger, Bereichsleiterin Altenhilfe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, weist auf die große Bedeutung für Praxisanleiter hin. Diese könnten jetzt auch eine Benotung der praktischen Arbeit für die Prüfung vornehmen.

Über 500 Auszubildende gibt es derzeit im Diakonischen Bildungszentrum Lobetal, davon stehen für die Pflegeausbildung derzeit 120 Plätze zur Verfügung. Die zukünftigen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner sind nach dreijähriger Ausbildung in der Lage, in allen Tätigkeitsfeldern der Pflege zu arbeiten. Sie werden Menschen aller Altersgruppen begleiten können. Zudem ist der Berufsabschluss automatisch in allen Ländern der EU anerkannt.

Interessenten für die neue Pflegeausbildung sind am 15. Februar, 10 bis 14 Uhr, zum Tag der offenen Tür im diakonischen Bildungszentrum Lobetal eingeladen.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel