v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
22.05.2012

Neue Tagesklinik in Berlin eröffnet


Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Die zweite Tagesklinik der Friedrich-von-Bodelschwingh-Klinik im Stadtteil Wilmersdorf-Charlottenburg wird am 23. Mai um 10 Uhr offiziell eröffnet. Die Einrichtung an der Uhlandstraße bietet für Patienten ab 18 Jahren mit psychischen Erkrankungen ein umfassendes Behandlungsangebot. Die wohnortnahe ganztätige Behandlung in der Klinik hat den Vorteil, dass die Patienten nicht ihre gewohnte Umgebung aufgeben müssen, sondern abends wieder in ihrem eigenen Zuhause sind. Zu den Behandlungsschwerpunkten zählen Depressionen, Schizophrenie, Abhängigkeitserkrankungen und alterspsychiatrische Erkrankungen (zum Beispiel Demenz und Altersdepressionen). Die neue Tagesklinik bietet 18 Behandlungsplätze. Bereits Anfang Mai wurden die ersten Patienten aufgenommen.

Die Friedrich-von-Bodelschwingh-Klinik ist eine Einrichtung für Psychiatrie und Psychotherapie in Charlottenburg. Im Mai 2007 wurde die Klinik offiziell eröffnet. Bisher zählten vier stationäre Bereiche und eine Tagesklinik zum Angebot der Friedrich-von-Bodelschwingh-Klinik.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel