v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
02.05.2011

Osterempfang in Hannover


„Vom Mensch zum Kommerz“

Zum traditionellen Osterempfang lud der Betheler Unternehmensbereich „Bethel im Norden“ am Freitag, 29. April, nach Hannover ein. In der Waldhalle des Birkenhofs begrüßten (v.l.) der Oberlandeskirchenrat und Direktor des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Landeskirche in Hannover, Dr. Christoph Künkel, Bethel-Vorstand Dr. Rainer Norden, Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl sowie die Geschäftsführer Luise Turowski und Pastor Christian Sundermann rund 100 Gäste.



Dr. Christoph Künkel sprach über das Spannungsfeld zwischen Menschlichkeit und Kommerz. Energisch forderte der Theologe die diakonischen Unternehmen auf, sich in die Sozialpolitik einzumischen. „Die Diakonie muss sich als Anwalt der Menschen verstehen und das Gemeinwesens aktiv mit gestalten“ so der Oberlandeskirchenrat.

Ein Resümee ihrer ersten 100 Arbeitstage zogen Luise Turowksi und Pastor Christian Sundermann. Die beiden neuen Geschäftsführer von Bethel im Norden sind seit dem 1. Januar im Amt. „Ich freue mich sehr“, so Christian Sundermann, „dass sich so viele Menschen bei uns wohl fühlen.“ Rund 3 700 Klienten, Bewohner und Schüler werden von 1 500 Mitarbeitenden begleitet, unterstützt und gefördert.

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel