v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
17.12.2014

Mit Empathie und Leidenschaft


Pastor Bernward Wolf wurde in Begleitung seiner Ehefrau Esther Wolf mit den besten Wünschen von (v. r.) Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen, Klaus Winterhoff, Doris Damke und Pastor Ulrich Pohl in den Ruhestand verabschiedet. Fotos: Paul Schulz

Pastor Bernward Wolf geht in den Ruhestand

Mit einem Gottesdienst in der Zionskirche und einer Festveranstaltung im Assapheum in Bielefeld-Bethel wurde Bethels stellvertretender Vorstandsvositzender Pastor Bernward Wolf gestern in den Ruhestand verabschiedet. Langjährige Mitarbeiter und Weggefährten sowie Ehrengäste – darunter der Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen und Bethel-Verwaltungsratsmitglied Klaus Winterhoff – würdigten Pastor Wolf unter anderem als „wichtigen Netzwerker Bethels“, dem sowohl die hilfebedürftigen Menschen als auch die Mitarbeitenden sehr viel Vertrauen entgegen gebracht hätten.

Die Vision Bethels „Gemeinschaft verwirklichen“ habe Pastor Bernward Wolf bereits seit seiner Zeit als junger Gemeindepfarrer in Bottrop gelebt, sagte die Oberkirchenrätin der Evangelischen Kirche von Westfalen Doris Damke vor rund 200 geladenen Gästen. Er sei ein „streitbarer Geist mit freundlichem Ton“, den eine enorme Integrationskraft und langfristiges strategisches Denken auszeichneten.

Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl dankte Pastor Bernward Wolf für 22 erfolgreiche Jahre im Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Es sei beeindruckend gewesen, mit welcher Leidenschaft und Empathie er sich für die Menschen eingesetzt habe. Besonders habe Bernward Wolf in ethischen Fragen und für die diakonische Identität Bethels deutliche Akzente gesetzt.

Bernward Wolf war seit 2006 stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Zu  seinen Aufgabenfeldern gehörten die Hospizarbeit, der Bildungsbereich, die Altenhilfe sowie die Entwicklung der Ortschaft Bethel und der Gemeinschaften Nazareth und Sarepta. Nachfolgerin des Theologen wird ab Januar Pfarrerin Dr. Johanna Will-Armstrong.

 

 

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel