v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
21.02.2012

Projekt "Kuchen Kochen" in Ebenezer


Bielefeld-Bethel. Im Haus Ebenezer in Bethel kommt immer öfter ein selbstgemachtes Lieblingsessen auf den Tisch. Denn die Bewohnerinnen und Bewohner haben zusammen mit den Mitarbeitenden ein eigenes Kochbuch erstellt. Darin sind aber nicht nur Rezepte aufgeführt. Die behinderten Menschen haben darüber hinaus auch Bilder gezeichnet und sich Gedanken über das Essen gemacht. So erfährt der Leser zum Beispiel, dass man eine Kobra nicht essen darf, dass das Jesuskind Säuglingsbrei bekam und dass die Liebe süßsauer schmeckt.

Am Freitag, 24. Februar, um 14.45 Uhr möchten wir Ihnen das neue Buch, die Idee und die Macher von „Kuchen Kochen“ im Festsaal der Einrichtung Ebenezer, Ebenezerweg 5, in Bielefeld-Bethel vorstellen.

Im Anschluss findet ein bunter Nachmittag mit Musik, Lesung und Kaffeetrinken statt. Und natürlich gibt es auch ein „Süßes Buffet“ mit Kostproben aus dem Koch- und Backbuch.

Das Fachkrankenhaus Ebenezer ist eine Einrichtung der Behindertenhilfe Bethel mit 50 Plätzen für erwachsene Menschen mit Epilepsie und Mehrfachbehinderungen.

Ihre Gesprächspartner sind:

·         Sabine Feldwieser – Leiterin des Projekts „Kuchen Kochen“

·         Uwe Kwiaton – Teamleiter Ebenezer

·         Manuel Dannhoff  – Mitarbeiter Ebenezer

·         Amon Schwope  - Bewohner Ebenezer

·         Dieter  Gebauer – Bewohner Ebenezer


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel