v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.10.2010

Richtfest in Düsseldorf-Wersten


Neues Wohnheim für Menschen mit Behinderung

Mit einem Richtfest feiert die „In der Gemeinde leben“ gGmbH am Freitag, 29. Oktober, den abgeschlossenen Rohbau einer Einrichtung in Düsseldorf-Wersten. Hier entsteht ein Wohnhaus für 24 Menschen mit geistigen oder mehrfachen Behinderungen. „In der Gemeinde leben“ ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und der Düsseldorfer Diakonie getragen wird.

Im Sommer 2011 können die 22 Zimmer sowie die zwei Appartements im Obergeschoß bezogen werden. Die Bewohner leben in kleinen Gruppen von zwei bis acht Personen, die sich eine Küche teilen. Das Haus wird über einen eigenen Förderbereich, eine Fahrradwerkstatt und einen Sinnesgarten verfügen. Gemeinsam mit dem bereits in Betrieb genommenen Neubau an der Gerresheimer Straße ersetzt die moderne Wohnstätte das Matthias-Claudius-Heim in Hassels.

Das neue Wohnheim in Wersten wird gefördert von der „Aktion Mensch“ und der Stiftung Wohlfahrtspflege.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel