v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
09.06.2010

Special Olympics in Bremen


Bethel-Sportler im nationalen Vergleich

Mit einem Aufgebot von knapp 40 Sportlerinnen und Sportlern fährt Bethel zu den Special Olympics. Die nationalen Spiele für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung finden vom 14. Juni bis 19. Juni in Bremen statt. Bei dem Sportfest werden 4500 Athletinnen und Athleten erwartet.

Die Bethel-Sportlerinnen und -Sportler kommen aus den Bereichen proWerk, Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienste und Mamre-Patmos-Förderschule. Sie treten an in den Disziplinen Leichtathletik, Basketball, Fußball sowie Golf und Tennis. Die jüngste Teilnehmerin, eine Tennisspielerin aus dem Team der Mamre-Patmos-Schule  ist zwölf Jahre. Den ältesten Teilnehmer, einen 59-jährigen Leichtathleten, stellen die Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienste.

Veranstaltet wird das Turnier in Bremen von der deutschen Organisation der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung Special Olympics Deutschland e.V.. Die Spiele finden seit 1996 alle zwei Jahre statt. Von Anfang an nahmen auch Athleten aus Bethel an der Veranstaltung teil.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel