v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
22.03.2010

„Streetmed“-Reportage im WDR-Fernsehen


„Servicezeit-Gesundheit”: „Dr. Barbara Kroll unterwegs“

Das WDR-Fernsehen zeigt am heutigen Montag, 22. März, um 18.20 Uhr in der „Servicezeit: Gesundheit“ die Reportage „Dr. Barbara Kroll unterwegs“. Der Film begleitet die Betheler Ärztin Dr. Barbara Kroll mit dem „Streetmed-Mobil“ zu den sozialen Brennpunkten in Bielefeld und Umgebung. Die 30-minütige Reportage porträtiert die mutige Arbeit der Ärztin und ihre benachteiligten Patienten – wohnungslose Menschen, Junkies, Punks und Prostituierte. Barbara Kroll folgt ihren Patienten zu ihren Lieblingsplätzen und Treffpunkten. Sie weiß genau, wo sie diejenigen trifft, die sonst jedem Arzt oder Behördenkontakt aus dem Weg gehen. Seit über zwanzig Jahren hat sie das Vertrauen der Armen und Kranken am Rande der Gesellschaft. Sie schafft es in einem schwierigen Umfeld eine große Nähe zu den Menschen herzustellen, ohne die professionelle Distanz aufzugeben. „Streetmed“ ist ein mobiler medizinischer Dienst und ein Angebot der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

 

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel