v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
05.10.2010

Tag der Epilepsie 2010


Informationswoche in Unna

Der 5. Oktober ist der Tag der Epilepsie. Aus diesem Anlass diskutieren Ärzte und Vertreter von Selbsthilfegruppen ab 19 Uhr im Ev. Krankenhaus Unna über die Versorgung von epilepsiekranken Menschen im Ruhrgebiet. Die Veranstaltung ist Teil einer Informationswoche rund um das Thema Anfallserkrankungen, die die Klinik für Neurologie in Kooperation mit Bethel vorOrt anbietet.

Das Motto der Veranstaltungsreihe lautet „Epilepsie – und mitten im Leben“. Von Bethel sind unter anderem Luise Turowski, Geschäftsführerin Bethel vorOrt, und die Regionalleiterin Mirjam Steinhard beteiligt. Der Geschäftsführer der Betheler Behindertenhilfe, Professor Dr. Michael Seidel, spricht auf der Abschlussveranstaltung am Donnerstag über das „Leben mit Epilepsie“. Auch Menschen mit Epilepsie, die von Bethel vorOrt unterstützt werden, sind vertreten: Zehn Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Haus Dürerstraße zeigen in einer Ausstellung im Krankenhaus-Foyer ihre Kunstwerke; beim Abschlusskonzert am Donnerstag verschafft sich die Trommelgruppe aus dem Haus Am Lohbach Gehör.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel