v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
13.03.2017

Vorstandswechsel in Bethel


Die Vorsitzende des Verwaltungsrates der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Dr. Ingeborg von Schubert, und Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl freuten sich über die Berufung von Prof. Dr. Ingmar Steinhart (r.).

Fotos: Schulz

Prof. Dr. Steinhart kommt für Prof. Dr. Wienberg

Neues Vorstandsmitglied der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wird Prof. Dr. Ingmar Steinhart. Er folgt zum 1. September dem jetzigen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Günther Wienberg, der in den Ruhestand geht, nach. Prof. Dr. Steinhart (61) ist Diplompsychologe und Honorarprofessor an der Universität Greifswald; er leitet dort das Institut für Sozialpsychiatrie.

Bereits seit 2001 arbeitet Steinhart als Geschäftsführer des Stiftungsbereiches Bethel.regional mit Sitz in Dortmund in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.  Zuvor war er in der Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik der Freien Universität Berlin tätig und hatte nach der Wende die Leitung einer Behinderteneinrichtung in Wittstock im Land Brandenburg übernommen mit der Aufgabe der Enthospitalisierung. 

Der Bethel-Verwaltungsrat hat ihn jetzt in den Bethel-Vorstand berufen. „Ich freue mich über die neue Aufgabe und betrachte die Berufung auch als Anerkennung für meine bisherige Arbeit“, so Prof. Steinhart. Er habe immer versucht, Fachlichkeit und Wirtschaftlichkeit gut zu verbinden, um ein Optimum für die  Menschen mit Behinderungen zu erreichen.

Der gebürtige Freiburger Ingmar Steinhart ist verheiratet; das Ehepaar hat drei erwachsene Kinder.


© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel