v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Bethel "auf Schalke"

Bethel "auf Schalke"

Heimathof-Klienten treffen Olaf Thon

"Selfie" mit Olaf Thon
"Selfie" mit Olaf Thon

„Jede Arena-Führung ist anders, und diese ist etwas ganz Besonderes!“ Der frühere Fußballstar und Schalke-Legende Olaf Thon freute sich gestern (26. Februar) über den Besuch einer 18-köpfigen Gruppe von Bethel.regional. Die Stiftung „Schalke hilft!“ hatte die Klienten aus Einrichtungen für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen zu einer Führung durch die Veltins-Arena und zum anschließenden Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim eingeladen. Anlass war das 150-jährige Bethel-Jubiläum in diesem Jahr.

Bethel "auf Schalke"
Bethel "auf Schalke"
Bethel "auf Schalke"

Olaf Thon, Weltmeister von 1990 und UEFA-Pokalsieger 1997, zeigte den Gästen gemeinsam mit Stadionführerin Judith Glas die Arena. Zuvor hatte Pfarrer Ernst-Martin Barth zu einem Gottesdienst in die Arena-Kapelle eingeladen. „Die Bethel-Vision ‚Gemeinschaft verwirklichen‘ ist auch gut übertragbar auf den Fußballsport, die gesellschaftliche Verantwortung von Vereinen und den Zusammenhalt der Fangemeinden“, sagte Pfarrer Barth, der vor genau 32 Jahren sein erstes theologisches Staatsexamen an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel ablegte.

Bethel "auf Schalke"
Bethel "auf Schalke"
Bethel "auf Schalke"

Die Betheler Klienten, die überwiegend aus  Dependancen des Heimathofs Ruhr in Castrop-Rauxel und Gelsenkirchen angereist waren, wurden von den Bethel-Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Günther Wienberg und Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong sowie von Geschäftsführer Prof. Dr. Ingmar Steinhart und Regionalleiter Michael Fallenstein begleitet.

Fotos: Gunnar Kreutner

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel