v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Frakzionen 2019

Festival für zeitgenössische Musik in der Kirche

Bereits zum dritten Mal fand am Wochenende das Festival „Frakzionen“ in der Zionskirche in Bielefeld-Bethel statt. Neben der Aufführung zeitgenössischer Musik durch regionale, überregionale und internationale Künstler mit insgesamt 14 Konzerten standen auch theoretische Vorträge und ein Gottesdienst auf dem Programm. Premiere beim dreitägigen Festival feierte das Forum der Hochschule für Musik Detmold, in dem junge Studierende Werke des 20. Und 21. Jahrhunderts präsentierten.

Klavierspieler und Flötistin
Kammerorchester und Jazz-Trio
Sopranistin und Orgel-Spieler
Christof Pülsch
Almut Kristine v. Wedelstaedt vor Publikum
Frau spielt Harfe

Durch die inklusive Gestaltung fanden bei „Frakzionen“ alle Zuhörerinnen und Zuhörer Zugang zu zeitgenössischer Musik – ganz gleich, ob jung oder alt, behindert oder nicht, Profi oder Laie. Neben regem Publikumsinteresse bekam Initiator und Zionskantor Christof Pülsch für das 2017 ins Leben gerufene Festival viel positives Echo aus Musikwelt und von Fachkollegen.

Klavierspieler und Sänger
Ensemble
Christof Pülsch mit Klavier-Spielerin sowie Viola-Spielerin und Klarinette-Spielerin

Der Titel „Frakzionen“ benennt einerseits die Brüche in der Musikgeschichte und die neuartigen Klangwelten zeitgenössischer klassischer Musik, andererseits den Konzertort Zionskirche.

Fotos: Christian Weische

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel