v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Arbeitsfelder

Arbeitsfelder

Nur wenn Sie wissen, was Sie im Beruf erwartet, können Sie Ihre individuelle Entscheidung für eine Ausbildung, ein Studium oder einen Beruf treffen. Deshalb bieten wir bei Bethel Praktika in verschiedenen Arbeitsfeldern an.

Altenhilfe

Die Kraft, die Mobilität Ihrer Jugend können Sie einsetzen. Helfen Sie alten Menschen, möglichst lange eine gewisse Selbstständigkeit zu erhalten. Ein Teil dieser Hilfe ist Pflege, ein weiterer Teil ist Wertschätzung und das Vermitteln von Sicherheit und Geborgenheit.

In der Altenhilfe haben Sie die Möglichkeit, Menschen mit den vielfältigsten Lebenserfahrungen kennen zu lernen. Entdecken Sie, gemeinsam mit den Senioren die jeweils anderen Lebenswelten und arbeiten Sie in einem Umfeld, das geprägt ist von menschlicher Nähe, Verständnis und dem Gefühl, das Leben etwas lebenswerter zu machen.

Die Altenhilfe ist an den verschiedensten Einsatzorten tätig. Sowohl die stationäre, als auch die ambulante Hilfe, die mit einer Vielzahl von Service-Diensten alte Menschen in ihren eigenen vier Wänden unterstützt, bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in verschiedenen Berufsbildern.

Folgende Ausbildungsberufe sind Teil dieses Arbeitsfelds

  • Altenpfleger
  • Ergotherapeut
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegehelfer
  • Heilerziehungshelfer
  • Heilerziehungspfleger
  • Sozialhelfer
Bewerbungsformular
Hilfe für Menschen mit Behinderung

Hilfe für Menschen mit Behinderung

weitere Informationen ...

In der Pflege, Begleitung und Assistenz von Menschen mit Behinderung gibt es verschiedene Arbeitsbereiche, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten:

Wohnbereiche

Als Helfer im Wohnbereich, auch stationärer Bereich genannt, werden Sie mit allen Formen von Beeinträchtigung in Kontakt kommen. Einige Menschen brauchen nur kleine Alltagshilfen, andere eine vollständige Pflege. Entsprechend differenziert sind auch die Berufsbilder, die im stationären Bereich anzutreffen sind.

Hauptsächlich werden Ihre Arbeitsorte in den Wohnheimen und Wohngruppen liegen, aber auch Einzelapartments und Wohnungen in der Stadt gehören zum Tätigkeitsbereich der Helfer im Wohnbereich.

Die Menschen, mit denen Sie arbeiten, haben sehr unterschiedliche Hilfebedarfe. Es gibt unter anderem geistige Behinderungen verschiedener Ausprägung, körperliche Beeinträchtigungen unterschiedlicher Schweregrade und auch soziale Anpassungsprobleme.

Ebenso vielfältig wie die Aufgaben in diesem Bereich, sind auch die Möglichkeiten, mit Menschen zu arbeiten.

Tagesförderung

Wahrscheinlich ist es für Sie kaum vorstellbar, aber es gibt viele Menschen, denen es schwer fällt, den Tag rumzukriegen, also ihren Alltag erfüllend zu gestalten. Das betrifft vor allem ältere Menschen, die nach einem langen Berufsleben ein Gefühl von „nicht mehr gebraucht werden“ haben. Aber auch Menschen mit Behinderung, die nicht arbeiten gehen können, leiden oft unter mangelnder Beschäftigung.

Diesen Menschen können Sie in der Tagesförderung eine wertvolle Hilfe sein. Wenn Sie aktiv mit den Menschen umgehen und Ihnen mit Freizeitangeboten, Gesprächen, Spaziergängen und anderen Aktivitäten wieder etwas Lebensfreude zurückgeben.

Natürlich setzt diese Arbeit ein gewisses Maß an Eigenmotivation voraus, dafür haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Menschen jeden Tag immer wieder neu zu erleben und dem Leben gemeinsam einen Sinn zu geben.

Ambulant unterstütztes Wohnen

Abwechslung. Das ist der Kern Ihrer Arbeit im Bereich des ambulant unterstützten Wohnens. Ihre Hauptaufgabe wird dort die Beratung, Unterstützung und Begleitung von behinderten Menschen sein, die selbstständig in ihrer eigenen Wohnung leben können.

Helfen Sie den Menschen, soziale Kontakte zu knüpfen, ihre Freizeit zu gestalten und die Haushaltsführung zu bewältigen. Immer mit dem Ziel, den Menschen ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben in den eigenen Lebensräumen zu ermöglichen.

Bewegungs- und Sporttherapeutischer Dienst

Dieser Fachdienst, multiprofessionell besetzt, unterstützt mit einem sehr differenzierten Angebot von Bewegungs- und Sporttherapie den auf Teilhabe und Integration zielenden Hilfeprozess. Besondere Ziele bestehen in der Gesundheitsförderung und in der Einhaltung bzw. Förderung von Mobilität und körperlicher Leistungsfähigkeit. Kommunikation und Stärkung des Selbstbewusstseins sind weitere wichtige Ergebnisse.

Musiktherapeutischer Dienst

Das musiktherapeutische Angebot unterstützt u.a. die Entwicklung der Wahrnehmungs-, Erlebnis- und Ausdrucksfähigkeit sowie die emotionale und sozial-kommunikative Entwicklung behinderter Menschen, besonders solcher mit sehr eingeschränkten Ausdrucksmöglichkeiten.

Bewerbungsformular
Jugendhilfe – Angebote für junge Menschen und Familien

Jugendhilfe – Angebote für junge Menschen und Familien

weitere Informationen ...

Wir helfen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit unterschiedlichen psychischen oder sozialen Schwierigkeiten, die Unterstützung benötigen, schnell und unbürokratisch. Denn nicht jeder junge Mensch hat eine „glückliche Kindheit“.

Die jungen Menschen erhalten auf verschiedenste Weise Unterstützung. Es gibt viele Angebote zur Tagesbetreuung und zur ambulanten Hilfe, z. B. Frühförderung, Erziehungsbeistand oder aufsuchende Hilfe. So können die Kinder weiter in ihren Familien leben. Ebenso bieten wir stationäre Hilfen, um den jungen Menschen vorübergehend einen geschützten Wohnort zu ermöglichen.

Diese Arbeit erfordert von Ihnen viel Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verantwortung.

Bewerbungsformular
Krankenhäuser

Krankenhäuser

weitere Informationen ...

Die Krankenhäuser stellen einen wichtigen Teil von Bethel dar. Unter anderem betreiben wir am Standort Bielefeld zusammen mit dem Ev. Johanneswerk das größte evangelische Akutkrankenhaus Deutschlands mit mehr als 50.000 betreuten Patienten pro Jahr. Diese Klinik, wie auch unsere Häuser an anderen Standorten sind ein wichtiger Teil der medizinischen Grundversorgung des Landes. Auch tragen sie mit ihrer wissenschaftlichen Lehre zum weltweiten medizinischen Fortschritt bei.

Sie können auch hier etwas beitragen. Mit einem Praktikum in einer unserer Kliniken unterstützen Sie die gesundheitliche Grundversorgung der Patienten. Sie bekommen die Chance, in einem komplexen Gefüge mit sehr vielen interessanten Arbeitsbereichen spannende Erfahrungen zu sammeln, die Ihnen helfen werden, Ihren weiteren beruflichen Weg zu finden.

Bewerbungsformular
Epilepsie

Die Erforschung des „Gewitters im Gehirn“, wie die Epilepsie manchmal auch genannt wird, ist der Ursprung und einer der Schwerpunkte der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. In den letzten 150 Jahren haben unsere Mediziner und Wissenschaftler erstaunliche Erkenntnisse über dieses Leiden gewinnen können – daher gilt Bethel auch als führend in Europa, wenn es um Epilepsie und die Erforschung der Krankheit geht.

Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit in diesem Bereich haben, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, ein facettenreiches Krankheitsbild in all seinen Ausprägungen kennenzulernen und mit den betroffenen Menschen arbeiten zu können.

Epilepsie ist eines unserer Spezialgebiete. Und vielleicht auch bald Ihr Arbeitsfeld?

Bewerbungsformular
Psychiatrie

Krankheiten sind oft unsichtbar. Das gilt für Infektionen ebenso, wie für geistige Erkrankungen. Letztere behandeln wir mit einem Netzwerk aus ambulanten und stationären Angeboten, die sich an Menschen richten, deren geistiges Gleichgewicht irgendwann eine Störung erlitten hat. Das können Suchtkranke ebenso sein, wie Menschen, die unter Angststörungen oder unter Demenz leiden. Sie alle finden Hilfe in der Psychiatrie der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

In der Psychiatrie erwarten Sie spannende und herausfordernde Aufgaben. Wenn Sie sich für die Arbeit mit psychisch kranken Menschen interessieren, sollten Sie wissen, dass der Behandlungserfolg wesentlich von der Mitarbeit der Patienten abhängt. Deswegen ist es für unsere Mitarbeitenden in der Psychiatrie besonders wichtig, nah an den Bedürfnissen und Problemen der erkrankten Menschen zu sein, um erfolgreich arbeiten zu können.

Bewerbungsformular
Unterstützung für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Wohnungslosenhilfe

Unterstützung für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Wohnungslosenhilfe

weitere Informationen ...

Manchmal passiert es schneller, als man denkt. Ein Funke, wie der Verlust des Arbeitsplatzes oder eine längere Krankheit, kann ausreichen, um Menschen aus ihrer Wohnumgebung zu reißen. Es kann viele Gründe geben, warum Menschen in „besondere soziale Schwierigkeiten“ geraten. Wichtig für uns ist aber vor allem, dass diesen Menschen geholfen wird. Zunächst mit akuten Hilfeleistungen und dann auch mit langfristig gedachten Lösungsvorschlägen.

Sie können in der Wohnungslosenhilfe Menschen zur Seite stehen, die am Rande der Gesellschaft leben und in der Situation keine Perspektiven mehr haben. In erster Linie wird es in Ihrem Arbeitsfeld darum gehen, Situationen zu verstehen, sinnvolle Beschäftigungen zu finden und den Menschen zu helfen, Ihre Zukunft wieder selbst zu gestalten.

Bewerbungsformular
Hospiz

Man sagt, der Tod gehöre zum Leben. Und in einem Hospiz ist das mit Sicherheit so. Was unsere Häuser und unsere Mitarbeiter dort auszeichnet, ist der Umgang mit dem sensiblen Thema Sterbebegleitung. Im Hospiz für Erwachsene, genauso wie im Kinder- und Jugendhospiz achten wir darauf, dass sowohl die Patienten in ihren letzten Tagen, als auch die Angehörigen, möglichst umfassend betreut und nach besten Kräften unterstützt werden.

Mit Ihrer Entscheidung, sich im Hospiz zu engagieren, leisten sie einen sehr wichtigen Beitrag für Menschen im finalen Stadium ihrer Erkrankung. Sie werden die schwersten Zeiten von Familien erleben und sie können für die Menschen in dieser Zeit eine unschätzbare Hilfe sein. Sterbebegleitung kann eine sehr erfüllende Aufgabe sein, aber auch eine sehr fordernde.

Im Hospiz leisten Sie einen der größten Dienste am Menschen.

Bewerbungsformular
Verwaltung

Kein medizinisches Personal funktioniert ohne Verwaltung. Aus diesem Grund gibt es ebenso in Bethel eine Vielzahl an Möglichkeiten, in der Verwaltung zu arbeiten. Auch wenn in der Außendarstellung oft die Arbeit mit dem Patienten im Vordergrund steht, ist die Verwaltung elementar wichtig, um den Betrieb der Organisation zu koordinieren.

Sie sind eher an einer Tätigkeit im Büro interessiert? Dann brauchen wir Sie! Abseits der klassischen Pflege- und Heilberufe können wir Ihnen in der Verwaltung eine Auswahl an Praktiumsmöglichkeiten anbieten, bei denen Sie im Gesundheitswesen tätig sein können, ohne direkt täglich mit Patienten in Kontakt zu stehen.

Bewerbungsformular
Schulen

In unseren Schulen in Bethel gestalten wir schulische Bildung für Schülerinnen und Schüler im Gymnasium, in der Sekundar- und Realschule, in Berufskollegs, Förderschulen und einer Schule für Kranke. Mit differenzierten Möglichkeiten für die schulische Laufbahn und vielfältigen Durchgangs- und Anschlussmöglichkeiten gehen wir auf die individuellen Voraussetzungen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unseren Schulen ein. Auf der Grundlage unseres evangelisch-diakonischen Profils lernen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen und ganz unterschiedlichen Begabungen und Voraussetzungen.

Bei einem Praktikum können Sie die jungen Menschen auf ihrem Weg zum Schul- oder Ausbildungsabschluss unterstützen.

Sich für Bildung einsetzen bedeutet, sich für die Zukunft einzusetzen.

Bewerbungsformular
Kindertagesstätten

Kindertagesstätten

weitere Informationen ...

Die Kindertagesstätten von Bethel stehen, genau wie die Schulen, als besondere Institutionen für die Gleichberechtigung von Bildung und Erziehung. Integrative Konzepte sind ebenso wichtig, wie die Förderung von Talenten und die spielerische Heranführung an alltägliche Lebensbereiche. Das Ziel der Kindertagesstätten ist dabei, den Kleinsten einen Ort der Geborgenheit und Nähe zu geben, in dem sie sich bestmöglich entfalten können.

Als Erzieher übernehmen Sie eine wichtige Aufgabe, denn gerade im Kleinkinderalter werden viele Verhaltensweisen geprägt, die das spätere Leben bestimmen. Was das bedeutet, erfahren Sie in den vielfältigen Praktikumsangeboten, die natürlich auch berufliche und schulische Pflichtzeiten abdecken, falls das von Ihnen gewünscht wird. Gerne begleiten wir von Bethel Sie auf Ihrem beruflichen Weg bei uns.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihren Weg gehen in der Kindererziehung.

Bewerbungsformular
Werkstätten für behinderte Menschen

Werkstätten für behinderte Menschen

weitere Informationen ...

Einer geregelten Arbeit nachgehen, das klingt für viele Arbeitnehmer und Angestellten normal. Für Menschen mit Behinderung und Menschen, die länger aus dem Arbeitsalltag ausscheiden mussten, ist die Aufnahme einer geregelten Beschäftigung elementar wichtig. Denn eine Aufgabe zu haben, ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Und genau aus diesem Grund versuchen wir von Bethel schon immer, auch Menschen mit umfassender Benachteiligung eine Aufgabe zu geben. Und die Lebensqualität dadurch zu steigern.

Wenn Sie anderen Menschen helfen, eine Aufgabe zu finden, leisten Sie einen wertvollen Beitrag, um die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Wenn Sie in den Werkstätten arbeiten, können Sie sowohl im handwerklichen Bereich, als auch in der Verwaltung oder Betreuung eingesetzt werden. Es liegt an Ihnen, was Ihnen mehr zusagt.

Wenn Ihnen diese Aufgabe gefällt, dann können Sie auch Ihren Platz im Leben finden.

Bewerbungsformular
Unterstützung für Menschen mit Suchterkrankungen

Unterstützung für Menschen mit Suchterkrankungen

weitere Informationen ...

Es ist ein Thema, das sich durch alle Altersklassen und alle Gesellschaftsschichten zieht. Trotzdem ist Sucht noch immer ein Tabu-Thema. Betroffene undnd Angehörige reden nicht gerne über ihre Probleme und viele Menschen versuchen, den Kontakt zu Suchtkranken zu vermeiden. Wir von Bethel machen genau das Gegenteil. Wir gehen aktiv auf die Suchtkranken zu und versuchen zu verstehen, zu lindern und zu helfen.

Wahrscheinlich haben Sie selbst schon in Ihrem Umfeld Erfahrungen mit Sucht gemacht. Sei es Alkohol, Drogen oder auch Spielsucht. Zwanghafte Verhaltensmuster gibt es an vielen Stellen und ihre Bewältigung verlangt oft einiges von den Betroffenen und den Menschen in ihrer Umgebung. Als Praktikant können Sie an ganz unterschiedlichen Stellen in der Suchthilfe tätig sein. Von der Wohnungssuche über therapeutische Angebote bis zur vollstationären medizinischen Betreuung gibt es viele Aufgaben, die in den Häusern von Bethel auf Sie warten.

Suchthilfe ist ein wachsendes Arbeitsfeld mit vielen verschiedenen Aufgabenbereichen.

Bewerbungsformular
Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

weitere Informationen ...

Im Mittelpunkt der Hilfen stehen Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen. Sie leiden an leichten bis schweren Schädigungen bzw. Störungen in Folge von Schädelhirntrauma, Schlaganfall, Gehirnblutung, Tumor oder entzündlichen Prozessen.

Erworbene Hirnschädigungen beeinträchtigen häufig die selbständige Lebensführung. Im Rahmen eines differenzierten Wohn-, Betreuungs- und Pflegeangebots werden besondere Hilfen für Menschen geleistet, bei denen die kognitiven und psychischen Einschränkungen im Vordergrund stehen. Sämtliche Hilfeleistungen sind entsprechend an die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen angepasst.

In dieser Einrichtung arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit folgenden Ausbildungsberufen:

  • Altenpfleger/-in
  • Ergotherapeut/-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • Heilerziehungspfleger/-in
Bewerbungsformular
Tagesgestaltung – Arbeit und berufliche Rehabilitation

Tagesgestaltung – Arbeit und berufliche Rehabilitation

weitere Informationen ...

Wir möchten allen Menschen den Zugang zu Bildungs- und Beschäftigungsangeboten sowie die Integration in die Gesellschaft ermöglichen – insbesondere Menschen mit besonderen Hilfebedarfen. Dazu gehören Menschen mit Behinderungen, sozialen oder psychischen Beeinträchtigungen, aber auch Menschen, die aufgrund einer Erkrankung aus ihrem Beruf aussteigen mussten und nun den Weg zurück ins Arbeitsleben finden.

Wir bieten Werkstätten für behinderte Menschen und tagesgestaltende Angebote an verschiedenen Standorten an. Daraus ergibt sich für Sie eine Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten für ein Praktikum. Unterstützen Sie die Menschen bei ihrem Einstieg in den Beruf. Denn Beschäftigung vermittelt soziale Anerkennung, einen positiven Stellenwert, eine geregelte Tagesgestaltung und viele soziale Kontakte.

Bewerbungsformular
© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel